NWB Steuer-Check zum Jahresende

Steuerliche Hinweise und Dispositionen 2017/2018

Ziel

Um für die bevorstehenden Jahresabschlussarbeiten und -gestaltungen gewappnet zu sein, müssen Sie sich über die aktuellen und bevorstehenden Neuerungen im Steuer- und Gesellschaftsrecht auf dem Laufenden halten. In diesem Jahr gilt es, sich insbesondere mit dem Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen, dem Betriebsrentenstärkungsgesetz sowie dem Gesetz zur Umsetzung der Änderung der EU-Amtshilferichtlinie zu befassen.

Bringen Sie sich mit dem NWB Steuer-Check zum Jahresende auf den neuesten Stand. Unser Expertenteam aus Verwaltung und Beratung informiert Sie zielgerichtet über die wichtigsten Themenbereiche zum Jahreswechsel 2017/2018 und klärt Ihre Zweifelsfragen:

  • Eintritt in eine Personengesellschaft: Wie bilanziere ich richtig?
  • Realteilung: Was gilt?
  • Kapitalgesellschaften: Auswirkungen des Beschlusses des BVerfG auf den Verlustabzug
  • Grunderwerbsteuer: Was wird mit § 6a GrEStG?

Profitieren Sie von dem regen Diskussionsaustausch, konkreten Handlungsempfehlungen und ausführlichen Arbeitsunterlagen.  

Nutzen

  • Gesetzesänderungen aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert
  • Berechnungs- und Gestaltungsbeispiele systematisch dargestellt
  • Mit ausführlichen Unterlagen das Nacharbeiten erleichtert

Inhalte

Begrüßung und Eröffnung des NWB Steuer-Checks

Praxisrelevante Hinweise zu Steueränderungsgesetzen: Rückblick und Ausblick

  • Gesetz zur Umsetzung der Änderung der EU-Amtshilferichtlinie und von weiteren Maßnahmen gegen Gewinnkürzungen und -verlagerungen (BEPS I-Gesetz, u. a. Neufassung § 50i EStG, § 4i EStG, § 7a GewStG)
  • Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen, u.a.:

    • Einführung einer Lizenzschranke
    • Gesetzliche Regelung der Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen
    • Anhebung der GWG-Grenzen

  • Gesetz zur Weiterentwicklung der steuerlichen Verlustverrechnung bei Körperschaften, § 8d KStG
  • Gesetz zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften
  • Gesetz zur Stärkung der betrieblichen Altersversorgung und zur Änderung anderer Gesetze
  • Zweites Bürokratieentlastungsgesetz
  • Weitere aktuelle Gesetzesänderungen zum Jahresende 2017

Praxisrelevante Hinweise zur Bilanzierung, Buchführung und Gewinnermittlung

  • Aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen
  • Erfahrungen mit der E-Bilanz und zu übermittelnde Daten
  • Aktuelle Streitpunkte in der Betriebsprüfung von Klein- und Mittelunternehmen
  • Kassenführung bei bargeldintensiven Unternehmen
  • Bedeutung der zeitgerechten Aufzeichnungen
  • Problembereiche bei der Gewinnermittlung nach § 4 III ESTG

Praxisrelevante Hinweise für Mitunternehmerschaften und ihre Gesellschafter

  • Ein- und Austritt von Gesellschaftern bei Personengesellschaften, insbesondere bei Freiberuflern

    • Abschreibung von Mehrwerten in der Ergänzungsbilanz
    • Bedeutung des Kapitalkontos für die Aufdeckung stiller Reserven
    • Bagatellgrenze bei der Abfärbung nach § 15 Abs. 3 Nr. 1 2. Alt.?

  • Verluste im Sonderbetriebsvermögen
  • Verluste aus Gesellschafterdarlehen
  • Neues zur Realteilung und Sachwertabfindung: Was gilt?
  • Auswirkung der aktuellen Gesamtplan-Rechtsprechung?

Praxisrelevante Hinweise für Kapitalgesellschaften und ihre Gesellschafter

  • Rangrücktritt und Forderungsverzicht
  • Verluste von Gesellschaftern aus Darlehen und Bürgschaften
  • Pensionsrückstellungen für Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Einlagekonto

    • Folgen der verspätet oder fehlerhaft erteilten Steuerbescheinigung
    • Änderungsmöglichkeiten bei fehlerhaftem Einlagekonto
    • Der neue § 173a AO beim Einlagekonto

  • Umwandlungssteuerrecht

    • Bindungswirkung und Anfechtungsmöglichkeiten hinsichtlich des Wertansatzes bei der Übernehmerin
    • § 50i EStG bei Umwandlungen nach der erneuten Gesetzesänderung
    • Inländische Auswirkungen von Drittstaatenumwandlungen

  • Rechtsprechung und anhängige Verfahren zu verdeckten Gewinnausschüttungen
  • Neues zum Verlustabzug bei Körperschaften, insbesondere Auswirkungen der Rechtsprechung des BVerfG

Praxisrelevante Hinweise zur Gewerbesteuer

  • Kürzungstatbestände, insbesondere erweiterte Kürzung gem. § 9 Nr. 1 S. 2 ff. GewStG bei Grundstücksunternehmen
  • Hinzurechnungstatbestände, insbesondere bei Mietaufwendungen

Praxisrelevante Hinweise zur Umsatzsteuer

  • Immer wieder im Fokus: Steuerbefreiung bei innergemeinschaftlichen Lieferungen
  • Update bei Bauträgerfällen
  • Umsatzsteuer in der Insolvenz
  • Ermittlung des Entgelts
  • Vorsteueraufteilung

Praxisrelevante Hinweise zur Grunderwerbsteuer

  • Einheitliches Vertragswerk
  • Steuerbefreiungen bei der Grunderwerbsteuer als unzulässige EU-Beihilfe?
  • Grunderwerbsteuer bei Unternehmensumstrukturierungen

Praxisrelevante Hinweise zu grenzüberschreitenden Sachverhalten

Aktuelles zur Erbschaftsteuer

Praxisrelevante Hinweise für Gemeinnützige Körperschaften und juristische Personen des öffentlichen Rechts

Checkliste zum zeitkritischen Handlungsbedarf am Jahresende

Aktualität

Die Inhalte werden an die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung angepasst!

 

 

Methode

  • Team-Teaching
  • Praxisbeispiele
  • Diskussionsforum

Teilnehmer

  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Rechnungswesen, Recht
  • Fachanwälte für Steuerrecht

Termine und Orte

24.11.2017 München

09:00 - 17:30 Uhr
7 Zeitstd.
Novotel München City Arnulfpark

08.12.2017 Dortmund

09:00 - 17:30 Uhr
7 Zeitstd.
Dorint Hotel an den Westfalenhallen Dortmund

13.12.2017 Hamburg

09:00 - 17:30 Uhr
7 Zeitstd.
Novotel Hamburg Alster
Teilnahmegebühr: 545,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!