Referent/in

Jörn Hopmann

LL.M., MBA, MM,
Geschäftsführender Gesellschafter, Rechtsanwaltskanzlei Budach

zur Vita

Referent/in

Tobias Teutemacher

Finanzbeamter, Buchautor

zur Vita

Tax Compliance und Verfahrensdokumentation bei der Kassenführung

Vorbereitung und Umsetzung

Ziel

Was bedeutet Tax Compliance bei der Kassenführung? Was bedeutet Tax Compliance? Welche wesentlichen Bestandteile sind dabei zu beachten?

Das Seminar hilft Ihnen dabei die Prozesse des kompletten Kassenvorgehens Schritt für Schritt und für eine spätere Dokumentationen zu verstehen. Dabei sind nicht nur die Vorgänge an sich relevant. Sie erhalten Hinweise zum richtigen Customizing.

Ihnen wird die Bedeutung eines aussagekräftigen internen Kontrollsystems vorgestellt. Ihnen wird aufgezeigt, welche Vorteile ein betriebliches IKS für das Unternehmen bietet. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie Ihren Mandaten auch bei der Erstellung einer Verfahrensdokumentation unterstützen können und damit gleichzeitig den ersten Grundstein eines Tax Compliance Systems legen.

Inhalte

Was versteht man unter Tax Compliances?

  • Die internen Vorteile für das Unternehmen
  • Die Vorteile im Auftreten gegenüber der Finanzverwaltung

Die wesentlichen Bestandteile einer Verfahrensdokumentation

  • Allgemeine Beschreibung
    • Unternehmer/Unternehmen
    • Aufbauorganisation
  • Internes Kontrollsystem
  • Anwenderdokumentation
  • Technische Systemdokumentation

Vorteile eines internen Kontrollsystems für die Steuerpflichtigen

  • Prozessüberwachung/-dokumentation
  • Prozessoptimierung (Kostenreduktion)
  • Sicherung des Know-Hows und des Geschäftsbetriebes
  • Vorteile bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter
  • Kontrolle der Abläufe
  • Vermeidung des Verdachts auf Leichtfertigkeit oder Vorsatz.

Vorteile für Steuerberatungsbüros

  • Verfahrensdokumentation als neues Beratungsfeld
  • Verbesserung der Abläufe zw. Berater und Mandant
    Nutzen Sie schon die Taxonomie oder Kassenarchive?
  • Verbesserte Abläufe mit der Finanzverwaltung

Muster-Verfahrensdokumentationen

  • Vor- und Nachteile von Musterverfahrensdokumentation
  • NWB-Verfahrensdokumentation zur Kassenführung für KMU-Betriebe

Nutzen

  • Das Seminar hilft Ihnen bei der Optimierung der Kassenprozesse. 
  • Sie werden befähigt, kritische Punkte frühzeitig zu erkennen und diese im Unternehmen und an die Mandanten besser zu kommunizieren
  • Wie geben Ihnen Leitlinien für die Erstellung einer aussagefähigen Verfahrensdokumentation zur Kassenführung

Teilnehmer

  • Steuerberater und deren Mitarbeiter
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:  Steuern, Rechnungswesen
  • Unternehmer:innen in bargeldintensiven Unternehmen

Termine und Orte

17.03.2023 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 12:45 Uhr
3,5 Zeitstd.
An Ihrem PC
16.06.2023 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 12:45 Uhr
3,5 Zeitstd.
An Ihrem PC
10.11.2023 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 12:45 Uhr
3,5 Zeitstd.
An Ihrem PC
Buchungs-Code: 3147
Teilnahmegebühr: 345,-€ p.P. zzgl. gesetzl. USt.

Anmeldung

Nutzen Sie bitte ausschließlich die Online-Anmeldung.

Der Seminarraum öffnet 15 Minuten vor dem Termin. Der Einlass erfolgt dann über den Namen der angemeldeten Person.

Den Link zum Veranstaltungsraum erhalten Sie ca. 3 Tage vor dem Seminar. Dieser Link und die digitalen Unterlagen sind ausschließlich für Sie bestimmt und sollten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Sie erhalten dann auch ein Hinweisblatt zu den Online-Seminaren.

Bitte überprüfen Sie in jedem Fall Ihre Systemvoraussetzungen sowie Lautsprecher und Mikrofon.

Gerne können Sie im Vorfeld Fragen an den Referenten stellen. Wir werden Ihre Fragen dann weiterleiten, so dass diese im Rahmen der Veranstaltung nach Möglichkeit beantwortet werden. Bitte richten Sie Ihre Frage per E-Mail an: seminare@nwb.de

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de