NWB Steuer-Check zum Jahresende

Steuerliche Hinweise und Dispositionen 2018/2019

Ziel

Um für die bevorstehenden Jahresabschlussarbeiten gewappnet zu sein, müssen Sie sich über die Neuerungen im Steuer- und Gesellschaftsrecht auf dem Laufenden halten. In diesem Jahr wartet die Praxis auf Reaktionen des Gesetzgebers und der Verwaltung sowie auf die aktuelle Rechtsprechung u.a. zu § 8c KStG und zur Anwendung der Realteilung. Ebenso darf man auf die Reaktion der EU zur gesetzlichen Neuregelung des Sanierungsgewinnes gespannt sein.

Bringen Sie sich mit dem NWB Steuer-Check zum Jahresende auf den neuesten Stand. Unser Expertenteam aus Verwaltung und Beratung informiert Sie zielgerichtet über die wichtigsten Themenbereiche zum Jahreswechsel 2018/2019 und klärt Ihre Zweifelsfragen:

  • Jahressteuergesetz 2018: Was erwartet die Praxis?
  • Insolvenzrecht: Wie geht es weiter mit den Sanierungsgewinnen?
  • Umstrukturierungen bei vorweggenommener Erbfolge: Einbringung oder gleichzeitige Ausgliederung?
  • Kapitalgesellschaften: Welche Folge haben Durchführungsfehler bei der Organschaft?
  • Umsatzsteuer: Welche Neuerungen kommen mit der Reform des EU-Mehrwertsteuersystems?

Profitieren Sie von dem regen Diskussionsaustausch, konkreten Handlungsempfehlungen und ausführlichen Arbeitsunterlagen.

Nutzen

  • Ein komprimierter Check-up der relevanten, risikobehafteten Themen bringt Ihnen mehr Sicherheit in der Praxis – sowohl in der Steuerabteilung als auch in der Mandantenberatung.
  • Die systematische und ausführliche Darstellung der Neuerungen erleichtert Ihnen die Nutzung in der Kanzlei und die Erstellung von Mandanten-Informationen.
  • Durch die kontroverse und vorausschauende Diskussion zwischen Verwaltung und Beratung erkennen Sie schnell, worauf es noch vor dem Jahresende ankommt.

Inhalte

Begrüßung und Eröffnung des NWB Steuer-Checks

Praxisrelevante Hinweise zu Steueränderungsgesetzen: Rückblick und Ausblick

  • Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen: Wie geht es weiter mit den Sanierungsgewinnen?
  • Ausblick auf ein Jahressteuergesetz 2018
  • Weitere aktuelle Entwicklungen in der Gesetzgebung zum Jahresende 2018

Praxisrelevante Hinweise zu Bilanzierung und Gewinnermittlung

  • Aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen
  • Bilanzierung von Verpflichtungs- und Schuldübernahmen nach § 4f , § 5 Abs. 7 EStG
  • Aktuelle Aspekte zu § 7g EStG
  • Zurückbehaltung von Verbindlichkeiten bei der Übertragung fremdfinanzierter Wirtschaftsgüter

Praxisrelevante Hinweise für Mitunternehmerschaften und ihre Gesellschafter

  • Korrespondierende Bilanzierung bei Gesellschafterleistungen
  • Übertragung von Wirtschaftsgütern auf Schwestergesellschaften
  • Aktuelle Fragen zu § 15a EStG
  • Gewerbesteuer bei Umwandlung von Kapitalgesellschaften auf Personengesellschaften
  • Gewinnausschüttungen in Personengesellschaften mit in und ausländischen Gesellschaftern
  • Realteilung von Mitunternehmerschaften nach § 16 Abs. 3 Satz 2 EStG: Wie sieht die Reaktion der Finanzverwaltung aus?
  • Umstrukturierungen im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge nach § 6 Abs. 3 EStG und bei Einbringungen nach § 20, § 24 UmwStG:

    • Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung zur zeitgleichen Ausgliederung

  • Mitunternehmerinitiative und -risiko bei einer atypisch stillen Beteiligung an einer GmbH

Praxisrelevante Hinweise für Kapitalgesellschaften und ihre Gesellschafter

  • Verluste aus Gesellschafterforderungen im Privatvermögen
  • Einlage wertgeminderter Anteile und Darlehensforderungen
  • Schenkungsteuer neben verdeckter Gewinnausschüttung
  • Aktuelles zu Umwandlungen auf Kapitalgesellschaften

    • Forderungsverzicht mit Besserungsklausel
    • Verschmelzung auf Organgesellschaft
    • Betriebsaufspaltung und § 20 UmwStG

  • Aktuelles zu Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer

    • Aktuelles zur Organschaft
    • Mindestlaufzeit von 5 Jahren und Verstöße
    • Durchführungsfehler und ihre Folgen

  • Verluste aus Anteilen und Forderungen von Kapitalgesellschaften (§ 8b Abs. 3 S. 3 u. 4 KStG), insbesondere
    • Währungsverluste
    • Sicherungsgeschäfte

 Praxisrelevante Hinweise zur Gewerbesteuer

  • Aktuelles zur Gewerbesteuer
  • Wegfall von Gewerbeverlusten (§ 10a GewStG) bei Personenunternehmen 

 Praxisrelevante Hinweise zur Umsatzsteuer

  • Immer wieder im Fokus: Steuerbefreiung bei innergemeinschaftlichen Lieferungen und Reihengeschäften Konsignationslager
  • Vorsteuerabzug und Rückwirkung bei Rechnungsberichtigungen
  • Umsatzsteuerliche Organschaft in der Insolvenz
  • Aktuelle Urteile und Verfügungen
  • Mehrwertsteueraktionsplan
  • Sonstige verfahrensrechtliche und materiellrechtliche Neuerungen zum Jahreswechsel

 Praxisrelevante Hinweise zu grenzüberschreitenden Sachverhalten

  • Aktueller Stand zu § 50d Abs. 3 EStG
  • Aktuelles aus Rechtsprechung und Verwaltung

 Aktuelles zur Erbschaftsteuer

  • Aktuelles aus Rechtsprechung und Verwaltung zu §§ 13a, b ErbStG
  • Sonstige ausgewählte Fragestellungen zur Erbschaftsteuer

Checkliste zum zeitkritischen Handlungsbedarf am Jahresende

Aktualität

Die Inhalte werden an die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung angepasst!

 

Hinweis zu den Referenten

Thorsten Kontny übernimmt die Termine in Frankfurt, Dortmund und Hamburg.

Dr. Peter Heinemann übernimmt den Termin in München.

Methode

  • Team-Teaching
  • Praxisbeispiele
  • Diskussionsforum

Teilnehmer

  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Rechnungswesen, Recht
  • Fachanwälte für Steuerrecht

Termine und Orte

16.11.2018 Dortmund

09:00 - 17:30 Uhr
7 Zeitstd.
Dorint Hotel an den Westfalenhallen Dortmund

06.12.2018 München

09:00 - 17:30 Uhr
7 Zeitstd.
Holiday Inn München - Westpark

10.12.2018 Hamburg

09:00 - 17:30 Uhr
7 Zeitstd.
Crowne Plaza Hamburg-City Alster
Teilnahmegebühr: 545,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

NWB Praxisforum: Die Organschaft

Aktuelle Probleme und Gestaltungsoptionen für die Praxis