Referent

Prof. Dr. Christoph Uhländer

Finanzverwaltung NRW, HSF Nordkirchen (Hochschule für Finanzen)

zur Vita

Referent

Thomas Waza

Leitender Direktor, Referatsleiter Steuern, OFD NRW

zur Vita

Intensivkurs Insolvenzsteuerrecht

Aktuelles · Materiellrechtliche Problemfelder · Rechnungslegung · Haftung

Ziel

Immer mehr Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern wird die steuerliche Abwicklung insolventer Unternehmen übertragen. Dabei wird Bewältigung der Fragestellungen rund um das Insolvenzsteuerrecht von Jahr zu Jahr komplexer. Insbesondere die geänderte Spruchpraxis des BFH zu praxisrelevanten Fragestellungen bei der steuerlichen Abwicklung von Sanierungs- und Insolvenzverfahren erfordert eine intensive Auseinandersetzung. Halten Sie sich daher hinsichtlich aktueller Rechtsprechung sowie Verwaltungsanweisungen stets auf dem aktuellen Stand. Das Seminar bietet Ihnen neben hoher Aktualität der Inhalte auch eine intensive Behandlung der wichtigsten Beratungsfelder. Neben den wichtigsten Beratungsfeldern behandelt das Seminar auch die wesentlichen Steuererleichterungen zur Bewältigung von Liquiditätsengpässen durch die Corona-Pandemie.

Inhalte

Aktuelle Fragen des formellen Besteuerungsverfahrens

  • Anwendung des § 55 Abs. 4 InsO
  • Auswirkung der Eigenverwaltung/Schutzschirmverfahren
  • Abgabe von Steuererklärungen in der Insolvenz/Schätzungen des FA

Beratungsrelevante Problemfelder des Ertragsteuerrechts

  • Steuererleichterungen im Lichte der Corona-Pandemie
  • Besteuerung der Sanierungserträge bei Einzelunternehmen, Kapital- und Personengesellschaften
  • Gewerbesteuerliche Behandlung von Sanierungserträgen
  • Wiedereinführung der sog. Sanierungsklausel (§ 8c Abs. 1a KStG)
  • Anwendung des § 55 Abs. 4 InsO im Ertragsteuerrecht
  • Betriebsaufspaltung in der Krise und Insolvenz
  • Wahlrecht der Zusammenveranlagung in der Insolvenz
  • Abgrenzung Insolvenzforderung vs. Masseverbindlichkeiten
  • Aufteilung der Einkommensteuer, Zuordnung von Erstattungsbeträgen
  • Besonderheiten bei der Insolvenz von PersG
  • Verlustabzug (§ 10d EStG, § 15a EStG, § 17 EStG, § 20 EStG, § 8c KStG, § 10a GewStG): Aktuelle Rechtsprechung des BVerfG und des BFH
  • Zuordnung von ESt bei der Zwangsverwaltung
  • Ausweis von Verbindlichkeiten in der Krise/Insolvenz
  • Erstellung von Handels- und Steuerbilanzen in der Krise/Insolvenz

Praxisrelevante umsatzsteuerliche Fragestellungen

  • Anwendung des § 55 Abs. 4 InsO bei Ausgangsleistungen
  • Anwendung des § 55 Abs. 4 InsO bei Eingangsleistungen
  • Vorsteueraufteilung
  • Aktuelles zu § 17 UStG
  • Umsatzsteuerliche Organschaft in der Insolvenz
  • Geschäftsveräußerung im Ganzen bei Übertragung in der Insolvenz
  • Behandlung der USt in der Eigenverwaltung
  • Einzelprobleme zur Verwertung von Sicherungsgut
  • Auswirkungen der Steuersatzsenkung auf die Verwaltervergütung 

Umsetzung der präventiven Restrukturierungsrichtlinie
der Europäischen Union

Aktuelle Rechtsprechung zur Aufrechnung in der Insolvenz

Nutzen

  • Tiefgehende Darstellung mit Ausrichtung auf schwierige Fragestellungen
  • Umfassende Arbeitsunterlagen mit weiterführenden Hinweisen

Teilnehmer

  • Steuerberater und deren Mitarbeiter
  • Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung
  • Fachanwälte für Insolvenz- und Steuerrecht
  • Insolvenzverwalter

Termine und Orte

25.09.2021 Dortmund
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Mercure Hotel Dortmund Centrum
13.11.2021 Berlin
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
relexa Hotel Stuttgarter Hof
10.12.2021 München
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Holiday Inn Munich - Leuchtenbergring
Teilnahmegebühr: 695,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de