Referent/in

Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen

Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Steuerrecht und Öffentliches Recht, Ludwig-Maximilians-Universität München

zur Vita

Referent/in

Dr. Stephan Geserich

Richter, VI. Senat, BFH

zur Vita

Referent/in

Norbert Minn

Leiter Geschäftsbereich Finanzmanagement, Mitglied der Geschäftsleitung DAK-Gesundheit

zur Vita

Referent/in

Walter Niermann

Regierungsdirektor, Lohnsteuerreferent, Finanzministerium NRW

zur Vita

NWB Lohnsteuer-Jahrestagung

Problemschwerpunkte des Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrechts ab 2021

Ziel

Die NWB Lohnsteuer-Jahrestagung gibt Ihnen einen kompakten Überblick über die aktuellen Brennpunkte des Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrechts und erläutert gleichzeitig Zusammenhänge und mögliche Widersprüche innerhalb der Gesetzesänderungen. Durch den Wechsel aus Information und Interaktion haben Sie dabei die Möglichkeit, Ihre Themen und Fragestellungen einzubringen und sie mit anderen Teilnehmern und unserem hochkarätigem Experten-Team zu diskutieren. Gerade hierdurch werden die Vorschriften und Regelungen oft erst richtig verständlich und damit für Sie in der Praxis anwendbar.

Inhalte

Programmablauf

Die Inhalte werden an aktuelle Verwaltungsanweisungen und BFH-Entscheidungen angepasst!

Vorabend-Kurzseminar (Separate Anmeldung erforderlich!)

Aktuelle Entwicklungen im Sozialversicherungsrecht

  • Rückblick auf wichtige Änderungen im Jahr 2021, insbesondere Siebtes SGB IV-Änderungsgesetz; COVID-19-Pandemie: Bevölkerungsschutzgesetze sowie Beschäftigungssicherungsgesetz; Weiterentwicklung des Meldeverfahrens zur Sozialversicherung (Meldeverfahren zum Krankenkassenwahlrecht und A1-Entsendebescheinigung)
  • Ausblick auf 2022: Achtes SGB IV-Änderungsgesetz; Viertes Bürokratieentlastungsgesetz
  • Weitere Änderungen zum Arbeitgeber-Meldeverfahren nach der DEÜV sowie zum Arbeitgeberaufwendungs-Ausgleichsgesetz (U1/U2)
  • Veränderung der Rechengrößen zur Sozialversicherung für 2022

Tagungsprogramm:

Lohnsteuer Teil I: Rechtsänderungen und -entwicklung

Sicht der Finanzverwaltung

Arbeitnehmerrelevante Gesetzesänderungen

  • Start-up-Förderung durch das Fondsstandortgesetz
  • Die aktuellen Regelungen rund um Corona
  • Lohnsteuer-Einbehalt durch Reeder
  • Sonstige Rechtsänderungen

Lohnsteueränderungsrichtlinien 2021

  • Anhebung der Ehrenamtspauschale
  • Anhebung der Pauschalentschädigung für gelegentliche Ehrenamtstätigkeiten

Reisekosten

  • Arbeitnehmerentsendung über die Grenze
  • Abgrenzung von Auswärtstätigkeiten
  • Kilometersätze und Verpflegungspauschalen (BFH)
  • Home-Office-Pauschale und doppelte Haushaltsführung
  • Aktuelle Auslandsreisekostensätze

Betriebliche Altersversorgung

  • Die neue Verwaltungsregelung
  • Gehaltsumwandlung bei Ehegattenarbeitsverhältnissen
  • Auslagerung von Versorgungsanwartschaften auf Pensionsfonds
  • Auszahlung des Rückkaufwerts

Neues zur Firmenwagengestellung sowie zur E-Bike- und Fahrradüberlassung

  • Förderung von reinen Elektrofahrzeugen und Hybriden
  • Überlassung von Fahrzeugen an Allein-Gesellschafter-Geschäftsführer

Wohnungsüberlassung durch den Arbeitgeber ab 2020

  • Gehaltsumwandlung
  • Wohnungsüberlassung bei verbundenen Unternehmen

Betriebliche Gesundheitsförderung

  • Verwaltungsregelung für die Praxis

Abgrenzung von Barlohn zu Sachlohn

  • Streitpunkte der neuen Verwaltungsregelungen

Grenzüberschreitende Mitarbeiterentsendung

  • Besteuerungsrecht für Geschäftsführervergütungen
  • Anwendung der Grenzgängerregelung
  • Abfindungszahlungen an Geschäftsführer und Grenzgänger
  • Auslandstätigkeitserlass

Werbungskosten

  • Die aktuellen Höchst- und Pauschbeträge für Umzugskosten
  • Zweifelsfragen zum Homeoffice
  • Rund um den Schulhund

Lohnsteuer Teil II: Rechtsprechungsentwicklungen

Sicht der höchstrichterlichen Rechtsprechung

Grundfragen des Lohns

  • Beteiligung des Arbeitnehmers an einem zukünftigen Veräußerungserlös
  • Übertragung einer Pensionsverpflichtung auf einen Pensionsfonds
  • Zufluss von Tantiemen beim (beherrschenden) Gesellschafter
  • Angehörigendienstverhältnisse/Fremdvergleich
  • Steuerbarkeit von Verdienstausfall
  • Nicht genutzte Gemeinschaftsunterkunft/geldwerter Vorteil/Werbungskostenabzug
  • Übernahme von (Berufshaftpflicht-)Beiträgen angestellter Rechtsanwälte
  • Steuerbarkeit eines Gastarztstipendiums
  • Facharztausbildung/“Thüringen-Stipendium“
  • Entschädigung wegen „Verdienstausfalls“ eines Verkehrsunfallopfers

Arbeitslohn/Bewertung

  • Lohnzufluss bei Teilnahme an einem Firmenfitness-Programm
  • Rabattfreibetrag für Fahrvergünstigungen der Deutschen Bahn AG

Versorgungsbezüge

Betriebsveranstaltungen und § 37b EStG

Steuerbefreiungen

  • Steuerfreiheit von Zinsvergünstigungen
  • Keine Kürzung der einbehaltenen Lohnsteuer bei überwiegend nicht qualifiziertem Betrieb eines Handelsschiffes
  • Steuerfreier Arbeitslohn bei Grenzgängern

1 %-Regelung

  • Zuzahlungen zu den Anschaffungskosten
  • Überlassung eines Feuerwehrfahrzeugs

Werbungskosten/Allgemein

  • Ansatz pauschaler Kilometersätze
  • Aufwendungen für einen Schulhund

Werbungskosten/Arbeitsweg

  • Erste Tätigkeitsstätte eines Postzustellers/Rettungsassistenten/Gerichtsvollziehers
  • Erste Tätigkeitsstätte in Entsendefällen
  • Erste Tätigkeitsstätte/Auslands(praxis)semester

Werbungskosten/Doppelte Haushaltsführung

  • Vorab entstandene Werbungskosten bei doppelter Haushaltsführung
  • Aufwendungen für einen PKW-Stellplatz

Besteuerungsrecht und Abzug ausländischer Steuern bei Arbeitnehmertätigkeit im Ausland

Verfahrensrecht

  • Änderungssperre nach § 41c Abs. 3 Satz 4 EStG
  • Rechtzeitigkeit des Einspruchs/unvollständige Rechtsbehelfsbelehrung
  • Antrag auf Veranlagung nach § 46 Abs. 2 Nr. 8 EStG
  • Anrechnung von Lohnsteuer

Anstehende Rechtsprechung des BFH zum Lohnsteuerrecht bis Ende 2021

Zeiten

Vorabend: 16.00 – 18.00 Uhr

1. Tag: 9.30 – 18.00 Uhr

2. Tag: 9.00 – 15.30 Uhr

Nutzen

  • Sensibilisierung für aktuelle Problemfelder
  • Lösungshinweise zu Ihren Praxisfragen
  • Kommentierung aller Themenkomplexe aus verschiedenen Blickwinkeln

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Personal, Lohn
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
  • Fachanwälte für Steuerrecht

Termine und Orte

11.11. - 12.11.2021 Heidelberg
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:30 - 15:30 Uhr
12 Zeitstd.
Heidelberg Marriott Hotel
25.11. - 26.11.2021 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:30 - 15:30 Uhr
12 Zeitstd.
An Ihrem PC
Teilnahmegebühr: 1.295,- € (Präsenz) / 1.095,- € (Online) zzgl. gesetzl. Ust.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne


oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

Wichtige Hinweise


Hinweis „Corona“

Da bis Jahresende nicht mit einer kompletten Aufhebung bestehender Corona-Einschränkungen zu rechnen ist, bieten wir in diesem Jahr den Präsenztermin in Heidelberg sowie einen Online-Termin der NWB Lohnsteuer-Jahrestagung an. Da die Plätze für den Präsenztermin aufgrund von Hygiene- und Abstandsregelungen voraussichtlich begrenzt sein werden, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung. Für den Präsenztermin in Heidelberg sind maximal 3 Anmeldungen aus einem Unternehmen möglich.

Hinweise Online-Termin

Bei dem Online-Termin arbeiten wir mit einer Studio-Variante. Die drei Referenten werden per Live-Stream über Microsoft Teams an Ihren PC übertragen. Sie haben die Möglichkeit, sich per Chat oder Wortmeldung an der Tagung zu beteiligen. Für die Übertragung per Microsoft Teams benötigen Sie einen Computer mit einem aktuellen Windows-Betriebssystem und MS Edge oder Google Chrome, einen Mac mit aktuellem MacOS und einem modernen Browser wie Google Chrome oder ein mobiles Endgerät mit iOS oder Android. Alles, was Sie dann noch für die Teilnahme an dem Online-Termin benötigen, ist ein Link – diesen erhalten Sie wenige Tage vor Veranstaltungsbeginn von uns per E-Mail. Zur Übertragung von Ton und Sprache wird ein Headset empfohlen.

Wenn Sie sich für die Teilnahme am Online-Termin entscheiden, stellen Sie Ihre Fragen gerne im Vorfeld per E-Mail, via Chat oder per Wortmeldung. Bitte sorgen Sie im Vorfeld für eine funktionierende technische Ausstattung (Headset, Mikrofon und ggf. Webcam).

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de