Referent/in

Jörn Hopmann

Budach RAe, Köln

zur Vita

Referent/in

Andrea Köchling

Dipl.-FW

(in nicht dienstlicher Eigenschaft)

zur Vita

Gastronomie-Mandate im Fokus von Kassennachschau und Betriebsprüfung

Die größten Stolpersteine – hands-on

Ziel

In diesem praxisorientierten Fall werden Sie von unseren Referenten aus Beratung und Finanzverwaltung durch alle Stolpersteine und Herausforderungen der täglichen Praxis in der Gastronomie-Beratung geführt:  Während eines Food Festivals führt der Betriebsprüfer Franz Fiskus einen verdeckten Testkauf am Food-Truck von Claus Clever durch. Zwar nutzt Claus Clever ein elektronisches Aufzeichnungssystem, und gibt auch ungefragt Belege mit heraus, doch sowohl der „Ausfall der TSE“ als auch ein fehlerhafter Steuerausweis lassen Franz Fiskus aufmerksam werden. Franz Fiskus führt zusammen mit der Abteilung FKS des Zolls eine kombinierte Kassennachschau und steuerliche Außenprüfung durch und es kommt zu einer typischen Schätzung durch Franz Fiskus. Claus Clever und sein Berater stellen sich dem Gespräch mit Franz Fiskus. 

Anhand des praktischen Fallbeispiels erfahren Sie, im Spannungsbogen von geltenden Gesetzen und praxistauglichen Verteidigungsmöglichkeiten, alle für Sie in der täglichen Arbeit notwendigen Details zu Kassennachschau, Betriebsprüfung und der Kommunikation mit der Finanzverwaltung.

Inhalte

Einsatz eines elektronischen Aufzeichnungssystems

Zertifizierte Technische Sicherheitseinrichtung

Kassennachschau §146b AO

Der Einstieg in die Betriebsprüfung

Das Verwerfen der Buchführung

Kalkulationen und Richtsatzsammlung

Exposé und Nachkalkulation von Franz Fiskus

Tatsächliche Verständigung als Option

„Kontroverse“ Diskussion 
 

Nutzen

  • In der simulierten Kassennachschau und Betriebsprüfung werden Sie für alle Stolperfallen sensibilisiert und sind so bestens gerüstet für die nächste „echte“ Situation bei Ihren Gastronomie-Mandaten
  • Sie erhalten konkrete Tipps für die Kommunikation zwischen Berater und Betriebsprüfer

Teilnehmer

  • Seuerberater und deren Mitarbeiter

Termine und Orte

01.10.2024 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
14:00 - 17:30 Uhr
3 Zeitstd.
An Ihrem PC
Buchungs-Code: 3431
Teilnahmegebühr: 345,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de