Referent

Dirk Abts

WP, StB, RA, Geschäftsführer, Dr. Heilmaier & Partner GmbH WPG StBG

zur Vita

Umsatzsteuer bei Energieversorgern

Branchenspezifische Sachverhalte zutreffend lösen

Ziel

Als Steuerpraktiker beim Energieversorger müssen Sie neben dem ohnehin schon komplexen Umsatzsteuerrecht viele branchenbezogene Sondersachverhalte berücksichtigen. Halten Sie sich hier auf dem Laufenden, um die umsatzsteuerlichen Auswirkungen für Ihr Unternehmen beurteilen zu können.

Das Seminar behandelt die wesentlichen umsatzsteuerlichen Branchenthemen von Strom- und Gashandel an der Börse bis zum Reverse-Charge-Verfahren. Unser Referent verdeutlicht Ihnen die Rechtslage mit vielen Praxisbeispielen. So erhalten Sie mehr Sicherheit bei der Lösung umsatzsteuerlicher Fragen.

Inhalte

Grundlegender Überblick: Umsatzsteuer bei EVU

  • Steuerbarkeit, Steuerbefreiungen
  • Bemessungsgrundlage
  • Steuersätze
  • Entstehung der Steuer
  • Steuerschuldnerschaft, Reverse-Charge-Verfahren
  • Ausstellung von Rechnungen/Vorsteuerabzug/Berichtigung von Rechnungen

Ort der Lieferung von Gas, Elektrizität, Wärme und Kälte nach § 3g UStG

  • Betroffene Lieferungen
  • Wiederverkäufereigenschaft

Strom- und Gashandel an der Börse

  • Spotgeschäfte
  • Termingeschäfte
  • Sonderfall: negativer Strompreis

Umsatzsteuerfragen beim Handel mit Emissionsrechten

Umsatzsteuerliche Besonderheiten bei Energielieferungen

  • Entstehung der Umsatzsteuer aus Energielieferungen
  • Guthaben und Nachzahlungen von Kunden
  • Sperrung und Wiederaufnahme der Energielieferung

Umsatzsteuer bei EEG- und KWK-Anlage

  • Einspeisevergütung
  • Direktvermarktung, Marktprämie, Flexibilitätsprämie
  • KWK-Zuschlag
  • Eigen-/ Direktverbrauch des Anlagenbetreibers
  • EEG- und KWK-Umlagen Belastungsausgleich

Umsatzsteuerliche Aspekte bei der Konzessionsabgabe

Mehr-/Mindermengenabrechnungen Gas und Strom

  • Sonstige Leistung oder Energielieferung
  • Folgen der Einordnung

Reverse-Charge-Verfahren nach § 13b UStG

  • Bauleistungen
  • Lieferungen von Gas, Elektrizität, Wärme oder Kälte eines im Ausland ansässigen Unternehmens
  • Inländische Lieferungen von Gas und Elektrizität
  • Übertragung von Emissionsberechtigungen

Umsatzsteuerliche Organschaft

  • Voraussetzungen und Rechtsfolgen
  • Befristete Absenkung des allgemeinen und ermäßigten Umsatzsteuersatzes, BMF-Schreiben vom 30.06.2020 

Nutzen

  • Bestehendes Umsatzsteuer-Wissen auffrischen
  • Umsatzsteuerliche EVU-Sachverhalte sicher zuordnen
  • Risiken aus einer fehlerhaften Rechtsanwendung vermeiden

Teilnehmer

    Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Finanzen, Rechnungswesen, Bilanzierung

Termine und Orte

21.05.2021 Online
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
An Ihrem PC
14.07.2021 Dortmund
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Radisson Blu Hotel Dortmund
29.09.2021 Frankfurt/M.
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Hotel Frankfurt Messe
Teilnahmegebühr: 695,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de