Referent/in

Prof. Dr. Jochen Pilhofer

WP, StB, CPA, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

zur Vita

Konzernrechnungslegung nach HGB – Expertenwissen

Vertiefendes Fachwissen zu praxisrelevanten Themenfeldern der Konsolidierung

Ziel

Die Konzernrechnungslegung stellt Sie als Praktiker oft vor große Herausforderungen, sowohl bei der Bilanzierung als auch bei Technik und Organisation der Konsolidierungsprozesse.

Das Seminar vermittelt Ihnen vertiefende Kenntnisse bei der Konsolidierung von Konzernabschlüssen. Durch die Behandlung von praxisrelevanten Spezialfällen erweitern Sie Ihr Fachwissen aus dem Blickwinkel der Erstellung sowie der Prüfung und Analyse von Konzernabschlüssen. Sie haben zudem Gelegenheit eigene Fragestellungen zu platzieren.

Solide Grundlagenkenntnisse der Konsolidierung werden vorausgesetzt oder können in unserem Basiskurs erworben werden.  

Inhalte

Brennpunktthemen der Kapitalkonsolidierung

  • Auf- und Abstockungen von Mehrheitsbeteiligungen
  • (Sonstige) Übergangskonsolidierungen (u.a. Übergang von der Equity-Methode auf die Vollkonsolidierung et vice versa)
  • Endkonsolidierungen
  • Konzerninterne Umstrukturierungen
  • Kapitalkonsolidierung im mehrstufigen Konzern
  • Reflexion der Kaufpreisallokation im engeren Sinne (u.a. Identifikation immaterieller Vermögensgegenstände, ausgewählte Bewertungsaspekte u.v.m.)
  • Kurzreflexion der Divergenzen zur IFRS-Rechnungslegung

(Konzern-)Kapitalflussrechnung

  • Reflexion praxisrelevanter Konzernspezifika
  • Fallstricke und Fehlerpotenziale - Analyse zahlreicher Praxisfälle

Brennpunktthemen der Abgrenzung des Konsolidierungskreises

  • Mehr-Mütter-Problematik
  • Potenzielle Stimmrechte, Vetorechte
  • De facto-Control
  • Zweckgesellschaften
  • Ausstrahlungswirkung von IFRS-Normen
  • Veränderungen im Konsolidierungskreis

Fallstricke bei der Bilanzierung von Beteiligungen im HGB-Jahresabschluss

  • Zeitpunkt des Ansatzes von Beteiligungserträgen
  • Behandlung von Due Diligence-Kosten
  • Bilanzierung von Call-/Put-Optionen und Earn-Out-Klauseln

Vortages-Seminar

Voraussetzung für das Seminar sind solide Basiskenntnisse der Konsolidierung, wie sie folgendes Seminar vermittelt: Konzernrechnungslegung nach HGB: Basiskurs


Kompakte Wissensvertiefung 

Weitere 2-stündingen Online-Seminare ermöglichen Ihnen ein punktuelles Spezialtraining für die Brennpunktthemen Ihres Konsolidierungsalltags: 
Konzernrechnungslegung – Ihr individuelles Trainingsprogramm

Nutzen

  • Vertiefung von vorhandenen Grundlagenkenntnissen
  • Lösungsansätze für praxisrelevante Spezialprobleme
  • Zahlreiche Fallbeispiele

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Finanzen, Rechnungswesen, Bilanzierung, Controlling
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer sowie deren Mitarbeiter

Termine und Orte

28.10.2021 Frankfurt/M.
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
relexa Hotel Frankfurt/Main
10.12.2021 Düsseldorf
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Leonardo Hotel Düsseldorf City Center
20.05.2022 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
An Ihrem PC
21.10.2022 München
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Holiday Inn München - Westpark
18.11.2022 Düsseldorf
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Novotel Düsseldorf City West
09.12.2022 Frankfurt/M.
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
relexa Hotel Frankfurt/Main
Buchungs-Code: 3085
Teilnahmegebühr: 625,- € zzgl. gesetzl. USt.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne


oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de