Referent/in

Altan Günsoy

StB, Gründer und Geschäftsführer,
Global Climate GmbH

zur Vita

Die neue Nachhaltigkeitsberichterstattung

CO2-Bilanz · CSRD · Lieferkettengesetz · EU-Taxonomie

Ziel

Mit der neuen EU-weit in Kraft tretenden Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) wird die Pflicht zur Nachhaltigkeitsberichterstattung eingeführt. Mit dieser weitreichenden Neuerung finden auch nichtfinanzielle Informationen nach dem Prinzip der doppelten Wesentlichkeit ihren festen Platz im Lagebericht berichtspflichtiger Unternehmen. Die Anforderungen, die damit einhergehen werden, sind immens und gehen weit über die aktuelle Praxis der Berichterstattung in der EU hinaus. Im Zuge der CSRD weitet sich der Anwendungsbereich dabei von etwa 500 auf schätzungsweise 15.000 Unternehmen allein in Deutschland aus.

Auch wenn sich die Anwendbarkeit voraussichtlich verschiebt, ist jetzt die Zeit zu handeln. Denn wer hier abwartet, hat mit deutlich größerem rückwirkendem Umsetzungsaufwand zu rechnen. Für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer eröffnet sich an der Stelle großes Potenzial, sich rechtzeitig bei Mandanten zu positionieren und das Leistungsportfolio auszuweiten. Unser Referent bringt Ihnen die umfangreiche Thematik der Nachhaltigkeitsberichterstattung systematisch näher und gibt Tipps zur Implementierung einer Nachhaltigkeitsberatung in Ihrer Kanzlei.

Inhalte

Nachhaltigkeit – Die Bedeutung für Unternehmen

  • Gesellschaftliche Relevanz
  • Sustainable Development Goals (SDGs / UN-Ziele)

Aktuelle gesetzliche Entwicklungen und Folgen für Unternehmen (national und international)

  • Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz
  • CSRD
  • EU-Taxonomie

CO2-Bilanzierung im Kontext der Nachhaltigkeit

Details zum Greenhouse Gas Protokoll

  • Organisatorische Systemgrenzen
  • Operative Systemgrenzen              
  • Reporting

Der Einfluss von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern auf die Nachhaltigkeit

Das Geschäftsmodell „Nachhaltigkeitsberatung“ für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

  • Beratungsansatz
  • Fördermittel

Praxisbeispiel eines echten Unternehmens (DATEV) anhand der CO2-Software Sco2pes

Nutzen

  • Seien Sie bereits frühzeitig über die kommende Berichterstattungspflicht Ihrer Mandanten informiert.
  • Entschlüsseln Sie für Ihre Kanzlei das neue Geschäftsfeld der (steuerlichen) Nachhaltigkeitsberatung.
  • Profitieren Sie von Tipps aus erster Hand: unser Referent ist seit mehreren Jahren im Bereich der Nachhaltigkeitsberatung tätig und teilt seine Erfahrungen mit Ihnen!

Teilnehmer

  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer
  • Qualifizierte Mitarbeitende aus Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien

 

Termine und Orte

07.12.2022 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
An Ihrem PC
28.03.2023 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
An Ihrem PC
06.09.2023 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
An Ihrem PC
Buchungs-Code: 3159
Teilnahmegebühr: 695,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne


oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de

###RIGHT###