Rechnungslegung bei Energieversorgern

Spezialwissen zu Unbundling und Bilanzierung

Ziel

Als Verantwortlicher im Rechnungswesen bei einem Energieversorger müssen Sie neben den schon komplexen allgemeinen bilanziellen Themen eine Vielzahl spezieller, branchenbezogener Rechnungslegungsfragen berücksichtigen. Dabei ist die Gesetzeslage im Energiesektor ständig im Fluss, so dass Sie sich stets auf dem Laufenden halten und die Auswirkung für Ihre Bilanzierung abschätzen müssen. Das Seminar behandelt Ihre speziellen Rechnungslegungsthemen und bietet Ihnen so die Möglichkeit, Ihre vorhandenen Kenntnisse zu vertiefen und mehr Sicherheit bei der Bilanzierung zu erhalten.

Nutzen

  • Mehr Rechtssicherheit im Verhältnis zu Regulierungsbehörde und Finanzverwaltung
  • Optimierung der Jahresabschlusserstellung und -prüfung
  • Vertiefung Ihres branchenspezifischen Rechnungslegungswissen

Inhalte

Grundlagen der Rechnungslegung bei EVUs

  • Abweichungen Handels- und Steuerbilanz
  • Aktuelle Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Finanzverwaltung

Rechnungslegung und Buchführung nach § 6b EnWG – Unbundling

  • Überblick: Entflechtung von vertikalintegrierten Versorgungsunternehmen
    • Buchhalterische Entflechtung
    • Informatorische Entflechtung
    • Operationelle Entflechtung
    • (Gesellschafts-)rechtliche Entflechtung
  • Sonderregelungen zur Aufstellung, Prüfung und Offenlegung des Jahresabschlusses
  • Buchhalterische Entflechtung gemäß § 6b Abs. 3 EnWG
  • Entflechtungsregelungen für den Messstellenbetrieb (§ 3 Abs. 4 Messstellenbetriebsgesetz)

Sonderthemen der handelsrechtlichen Rechnungslegung

  • Bilanzierung von Versorgungsnetzen ((einschließlich Überblick zur Netzentgeltregulierung nach der ARegV))
  • Emissionsberechtigungen
  • Contracting
  • Bilanzierung von Kraftwerksscheiben
  • Bilanzierungsfragen im Zusammenhang mit EEG-/KWK-Anlagen/Vergütungssystem
  • Bilanzierungsfragen im Zusammenhang mit energiewirtschaftlichen Umlagen, z.B. EEG-/KWK-Umlage
  • Bewertungseinheiten bei Energieversorgungsunternehmen
  • Bilanzielle und steuerliche Behandlung von Konzessionsabgaben
  • Abrechnung von Energie- und Wasserlieferungen/Verbrauchsabgrenzung
  • Bilanzierung von Zuschüssen

Ansatz und Bewertung energiewirtschaftlicher Rückstellungen

  • Rückstellung für Mehrerlösabschöpfung
  • Rückstellung für die Verpflichtung zur periodenübergreifenden Saldierung
  • Rückstellung für Verpflichtungen aus dem Regulierungskonto nach der ARegV
  • Drohverlustrückstellung aus Energiebezugs und -Absatzgeschäften
  • Rückstellung für Risiken aus der Nachberechnung von Energiebezug
  • Rückstellung für Risiken einer möglichen Unwirksamkeit von Preisanpassungsklauseln
  • Rückstellung für energiewirtschaftliche Umlagen
  • Rückstellung für Kosten der Netzentflechtung

Steuerliche Sonderthemen

  • Steuerlicher Querverbund, Verfügung OFD Karlsruhe v. 27.03.2017
  • Keine steuerliche Begünstigung für Dauerverluste in Verpachtungsfällen: BFH-Urteil vom 09.11.2016 (I R 56/15)
  • BMF-Schreiben v. 23.12.2016: Neuregelung der Bewertung von Rückstellungen für Altersversorgungsverpflichtungen in § 253 Abs. 2 und 6 HGB, Auswirkung auf die Anerkennung steuerlicher Organschaften
  • Rückwirkende Berichtigung von Rechnungen: Rechtsprechungsänderung BFH-Urteil vom 20.10.2016 (V R 26/15)
  • Umsatzsteuerliche Organschaft Personengesellschaft als Organgesellschaft
  • Reverse-Charge-Verfahren nach § 13 b UStG

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

  • Leiter, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Rechnungswesen, Bilanzierung, Controlling, Finanzen

Termine und Orte

15.05. - 16.05.2019 Düsseldorf

09:15 - 17:15 Uhr
13 Zeitstd.
NH Düsseldorf City

11.07. - 12.07.2019 Nürnberg

09:15 - 17:15 Uhr
13 Zeitstd.
Maritim Hotel Nürnberg
Teilnahmegebühr: 895,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:


NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759
Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Umsatzsteuer Spezial: Umsatzsteuer bei Energieversorgern

Branchenspezifische Sachverhalte zutreffend lösen