Referent

Alexander Altmann

ACCA, LL.M. (Tax), Partner, Blick Rothenberg, London

zur Vita

Der Brexit und seine Folgen

Aufzeichnung vom 8.12.2020

Ziel

Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union und das Ende der Übergangsphase am 31.12.2020 führt bei deutschen Unternehmen bezüglich ihrer Geschäftstätigkeit und Investitionspolitik zu einer erheblichen Unsicherheit. Das neue Handelsverhältnis wird voraussichtlich durch einen nur noch eingeschränkten Marktzugang für Personen und Waren sowie komplexe Zollregelungen geprägt sein. Hieraus ergeben sich für Unternehmen verschiedenste steuerliche und gesellschaftsrechtliche Fragestellungen.

Das notwendige Wissen, um diese und weitere Fragen zu klären, erhalten Sie auf unserem Online-Seminar. Unser Experte bereitet Sie auf den Brexit vor, indem er Ihnen die wichtigsten Änderungen praxisnah erläutert. Sie erkennen Risiken und sind in der Lage, rechtzeitig wichtige Entscheidungen zur Neujustierung Ihrer Geschäftstätigkeit mit Großbritannien zu treffen.

Inhalte

Ende der Brexit-Übergangsphase

  • Ab 1.1.2021 gilt für Großbritannien endgültig kein EU-Recht mehr

Handelsabkommen mit Großbritannien

  • Das neue Handelsverhältnis wird voraussichtlich durch ein EU/GB-Freihandelsabkommen bestimmt

Neue Zollgrenze zwischen der EU und GB

  • Freier EU-Binnenmarkt wird durch komplexe Zollregelungen ersetzt
  • Neue Umsatzsteuerregelungen

Nutzen

  • Das Erkennen steuerlicher und zollrechtlicher Fallstricke durch den Brexit schützt Ihre Geschäftstätigkeit in GB vor negativen Konsequenzen
  • EU-Vereinfachungsregelungen werden durch bilaterale Maßnahmen ersetzt, die Sie praxisbezogen erläutert bekommen
  • Der Referent verfügt über langjährige Deutsch-Britische Berufserfahrung und erläutert die Änderungen praxisnah

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Finanzen
  • Steuerberater
  • Fachberater Internationales Steuerrecht

Termine und Orte

Aufzeichnung Online
14:00 - 16:00 Uhr
2 Zeitstd.
An Ihrem PC
Teilnahmegebühr: 95,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Anmeldung

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de