Referent

Stefan Eichhorn

Dipl. Wirtschaftsjurist (FH), M. A. Taxation, Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (IHK)

zur Vita

Referent

Markus Eltermann

Geschäftsführer KanzleiBLICK GmbH

zur Vita

IT-Wissen für Kanzleimitarbeiter - jetzt auch online!

Schnittstellenpartner zu IT, Buchführung & Mandant

Ziel

Um eine zukunftsorientierte Steuerberatung anzubieten, ist es notwendig, buchhaltungsrelevante Daten der Mandanten weitestgehend digitalisiert in der eigenen Kanzlei weiter zu verarbeiten. Dafür müssen Vorsysteme und Daten des Mandanten analysiert, angepasst und überwacht werden. Häufig sind die digitalen Daten vorhanden, müssen aber „gelesen“ und das technische Zusammenspiel zwischen Mandant und Kanzlei optimiert werden. Oftmals fehlt beim Mandanten sowie in der Kanzlei das Know-how, die technischen Schnittstellen zu erkennen, zu bewerten und einzurichten.

Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über verschiedene Systeme und Einsatzmöglichkeiten. Zudem machen wir Sie mit dem technischen Hintergrundwissen vertraut, damit Sie sich in Gesprächen mit Mandanten, IT-Dienstleistern oder ERP-Beratern kompetent und sicher fühlen sowie optimale Lösungen für die unterschiedlichen Problemfälle finden.

Inhalte

Anforderungen an digitale Daten/Belege:

  •  Datensatzverstand
    • Datenbanken verstehen
    • Welche Datenformate gibt es noch (Excel; DATEV-Format, xml, etc.)?
    • Auslesen – Analysieren – Erkennen
    • Fehler beim Einlesen erkennen und Einstellungen verändern
  • Digitale Belege
    •  Anforderungen und Ausprägungen
    •  Wie gehe ich mit den Datenformaten um (ZUGFerd, pdf, xml)?
    •  Archivierung

Technologien und Vorsysteme der Mandanten

  • Welche Lösungen gibt es auf dem Markt (Warenwirtschaft, Rechnungserstellung,
    Zeiterfassung, Cloud-Systeme)?
  • Welche sind für Kanzlei/Mandant von Vorteil bzw. passen zu deren Anforderungen?
    Implementierungsaufwand

Erfassung beim Mandanten/Selbstbuchende Mandanten

  • Werden Belege digitalisiert zugeordnet?
  • Wie gehe ich digital damit um?
  • Gibt es Schnittstellen, die genutzt werden können?
  • Einrichten der Vorsysteme: Was ist Standard, was ist benutzerdefiniert?

Zielsysteme

  • Wie importiere ich die Daten in die Zielsysteme (z.B. Kanzlei Rechnungswesen, DATEV Unternehmen Online, DATEV connect, DATEV Lohn, Addison)?
    • Buchungssätze und Belege im Nachhinein automatisiert miteinander verknüpfen

Fibu: Verprobung und Plausibilitätskontrollen

  • GoBD und AO
  • Internes Controlling: Stimmen die Zahlen?
  • Wissensmanagement: Prozesse dokumentieren
  • Fehlermanagement

Zahlungsmethodensoftware und Gefahren im Umgang mit der Buchhaltung

  • Übersicht über verschiedene Zahlungsmethoden (PayPal, Amazon, EC-Karten)
  • Verbuchung von Zahlungseingängen
  • Umgang mit Umsatzsteuer

Updatemanagement

  • Welche Prozesse werden beeinflusst, wenn ich ein Update vornehme und woran kann
    ich vorab erkennen, worauf diese einwirken?

Fehlermanagement an praktischen Beispielen (überwiegend DATEV-Beispiele)

  • Fehler in der FiBu analysieren
  • Manuelle Schnittstellen: Wie kann ich nachweisen, dass Daten nicht verändert wurden?

Zusammenarbeit mit Systemhäusern

  • Wo sind die Grenzen?
  • Tipps und Tricks, um gezielte Informationen an das Systemhaus geben zu können

Nutzen

  • Sie erkennen Fehler der Daten und können schnell die Richtigkeit und GobD-Konformität für Betriebsprüfungen wieder herstellen
  • Sie sind für Gespräche mit dem Mandanten oder dessen Systemhäusern gerüstet und finden schnell eine Lösung
  • Sie reduzieren lange Such- und Bearbeitungszeiten und reduzieren dadurch die Kosten

Teilnehmer

  • Mitarbeiter in Steuerkanzleien
  • Steuerberater
  • Prozessverantwortliche aus Kanzleien

Termine und Orte

02.07.2021 Online
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
An Ihrem PC
23.09.2021 Dortmund
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Radisson Blu Hotel Dortmund
Teilnahmegebühr: 625,-€ zzgl. gesetzl. Ust.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne


oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de