Im Fokus:

Internationale Rechnungslegung nach IFRS

Die IFRS-Regelungen dienen - genau wie die HGB-Vorschriften - kapitalmarktorientierten Unternehmen dazu, Anteilseigner, Gläubiger, Banken oder sonstige Stakeholder über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des Unternehmens zu informieren. Aufgrund der internationalen Vergleichbarkeit von IFRS-Abschlüssen werden sie für global tätige Unternehmen immer wichtiger.

Mittlerweile hat die internationale Rechnungslegung nach IFRS aber einen enormen Umfang erreicht und jedes Jahr werden Sie als Rechnungslegungs-Praktiker mit neuen Vorschriften, Praxisfällen und fachlichen Diskussionen konfrontiert. Und auch ältere Standards führen häufig zu neuen Problemen und Fragen. Sie sollten daher Ihr Wissen im Bereich IFRS strukturiert aufbauen und dieses dann laufend auf einem aktuellen Stand halten. Auch die Abgrenzung zu den Vorschriften des HGB sollte Ihnen vertraut sein.

Damit Ihnen dies alles gelingt, unterstützen Sie die folgenden NWB Seminare

Seminarbausteine

Basiskurs IFRS

Kompaktes Grundlagenwissen

Der Basiskurs IFRS vermittelt Ihnen grundlegendes und praxisnahes Bilanzierungswissen für Einzel- und Konzernabschluss. Leitfaden des Seminars sind dabei alle wesentlichen Aktiv- und Passivposten in Bilanz und GuV. Dabei werden auch aktuelle Neuerungen, bspw. im Bereich Leasing oder Finanzinstrumente, berücksichtigt. So werden Sie von Grund auf in…

Mehr erfahren

IFRS Update 2022

Neuerungen 2022 • Vorbereitung auf 2023 • Wissensvertiefung

In 2022 und 2023 sind erneut eine Reihe von Neuerungen im Regelwerk umzusetzen. Auch wenn es nur um punktuelle Änderungen geht, ist ihre Bedeutung nicht zu unterschätzen. Zum einen geht es um Standards, die praktisch alle Unternehmen betreffen. Zum anderen sind etwa mit der Behandlung von Schätzungsänderungen und der Angabe von…

Mehr erfahren

Konzernabschluss nach IFRS

Praxisorientiere Fallstudien und Lösungen für Ihre Konsolidierungstechnik

Während die Verpflichtung zur IFRS-Konzernrechnungslegung nur für kapitalmarktorientierte Unternehmen greift, erstellen darüber hinaus auch viele kleine und mittelgroße Unternehmen freiwillige IFRS-Konzernabschlüsse. Hierdurch können sie zum einen Erfahrungen sammeln, wenn sie planen, den Kapitalmarkt in Anspruch zu nehmen. Zum anderen verfügen…

Mehr erfahren

Intensivkurs Anlagenbuchhaltung

Anlagevermögen richtig verwalten und bilanzieren

Die Verwaltung des Anlagevermögens stellt Sie immer wieder vor neue Herausforderungen. Beispielsweise führen die Abschreibungsmöglichkeiten für GWGs seit 01.01.2018 und die Zulässigkeit degressiver Abschreibungen sowie die neue Sofort-Afa für bestimmte digitale Wirtschaftsgüter weiterhin zu Zweifelsfragen. Das Seminar behandelt intensiv die Fragen…

Mehr erfahren

Anlagenbuchhaltung Spezial

Gebäude und Betriebsvorrichtungen

Abgrenzungsfragen richtig bewerten und bilanzieren

Ist der Gebäudebestandteil selbständig oder unselbständig nutzbar, ist er eine Betriebsvorrichtung oder gehört er zum Gebäude? In der Anlagenbuchhaltung müssen Sie sich mit solchen und vielen weiteren Detailfragen beschäftigen, um die Abgrenzung von Gebäuden, Bauwerken, Betriebsvorrichtungen, Scheinbestandteilen und Außenanlagen korrekt…

Mehr erfahren

Anlagenbuchhaltung Spezial

Immaterielle Vermögensgegenstände

Bilanzielle Möglichkeiten optimal nutzen

Für viele Unternehmen sind immaterielle Vermögensgegenstände bedeutende Wertetreiber. Jedoch ist die bilanzielle Abbildung nach HGB und IFRS sowie dem Steuerrecht häufig sehr komplex und die bilanziellen Möglichkeiten werden nicht genutzt. Informieren Sie sich in diesem Seminar über Ansatz, Bewertung und Ausweis von selbst geschaffenen und…

Mehr erfahren


Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich insbesondere an:

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Finanzen, Rechnungswesen, Buchhaltung, Bilanzierung, Controlling
  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie deren Mitarbeiter

Ihre Anmeldung

Seminare

IFRS Update 2022
Hamburg: 04.11.2022
695,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Düsseldorf: 23.11.2022
695,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Frankfurt/M.: 14.12.2022
695,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Anlagenbuchhaltung Spezial: Gebäude und Betriebsvorrichtungen
Online: 05.07. - 06.07.2022
995,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Online: 14.09. - 15.09.2022
995,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Düsseldorf: 12.10. - 13.10.2022
995,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Mannheim: 16.11. - 17.11.2022
995,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Anlagenbuchhaltung Spezial: Immaterielle Vermögensgegenstände
Online: 21.07.2022
625,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Düsseldorf: 25.11.2022
625,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Intensivkurs Anlagenbuchhaltung
Online: 14.07. - 15.07.2022
995,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Frankfurt/M.: 10.10. - 11.10.2022
995,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Hamburg: 28.11. - 29.11.2022
995,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Basiskurs IFRS
Online: 12.07. - 13.07.2022
995,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Düsseldorf: 05.10. - 06.10.2022
995,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.
Konzernabschluss nach IFRS
Frankfurt/M.: 22.09. - 23.09.2022
995,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.

Rechnungsanschrift

 

Teilnehmer

Teilnehmer

Teilnehmer

Teilnahmebedingungen

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen*
(Bitte lesen und zur Bestätigung im Kästchen klicken)

Datenschutz

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu*

Rabatt-/Vorteilscode

Wenn Ihnen ein Rabatt- oder Vorteilscode vorliegt,
tragen Sie ihn bitte hier ein:

Weitere Angaben

Ich/Wir habe(n) bereits an einem NWB-Seminar teilgenommen:

Ja Nein

Auf dieses Seminar wurde ich aufmerksam durch:

Anzeige Pers. Empfehlung Prospekt Newsletter
Internet Anschreiben Diese Website