Referent/in

Karl Nauen

WP, StB, Geschäftsführer, Dr. Heilmaier & Partner GmbH WPG StBG

zur Vita

Umsatzsteuer-Brennpunkte in Pflegeeinrichtungen

Befreiungsvorschriften nutzen – Fehler vermeiden

Ziel

Die Umsatzsteuer in Pflegeeinrichtungen ist aufgrund ihrer Schnittstellen zum Gemeinnützigkeits- und Sozialrecht besonders komplex und damit fehleranfällig. Besonders bei den zahlreichen Befreiungsvorschriften nach § 4 Nr. 16 UStG, etwa beim betreuten Wohnen oder pflegerischen Zusatzleistungen, ist eine exakte Abgrenzung der Leistung oft schwierig. Bei Fehlern kann dann erheblicher Kostenaufwand für Einrichtung und Bewohner entstehen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie Unterschiede und Befreiungen genau kennen und sicher anwenden.

Genau hierbei unterstützt Sie das Online-Seminar. Unser Experte macht Sie mit den Brennpunkten der Umsatzsteuer in Pflegeeinrichtungen praxisnah vertraut. Sie erfahren, wie Sie vorhandene Steuerbefreiungen nutzen und den Vorsteuerabzug Ihrer Einrichtung sichern.  So vermeiden Sie Fehler und finanzielle Belastungen.

Inhalte

Umsatzsteuerliche Auswirkungen der Reform des Gemeinnützigkeitsrechts

  • Gemeinnützigkeit von Servicegesellschaften
  • Unmittelbar gemeinnützige Leistungen zwischen gemeinnützigen Körperschaften
  • Umsatzsteuerliche Auswirkungen

Umsatzsteuerliche Fragen beim betreuten Wohnen

  • Steuerfreiheit nach § 4 Nr. 12 UStG
  • Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 16 Buchst. m) UStG

Umsatzsteuerliche Behandlung von Zusatzleistungen nach § 88 SGB XI

  • Zulässigkeit von Zusatzleistungen
  • Abgrenzung zu Leistungen nach § 4 Nr. 16 UStG
  • Steuersatz

Umsatzsteuerliche Behandlung von BHKWs

  • (fiktive) Lieferung von Strom
  • Vorsteuerabzug

Umsatzsteuerliche Behandlung des Angebots von Essen auf Rädern und von Cafeterien

  • Änderung des § 4 Nr. 18 UStG
  • Fragen des Steuersatzes

Nutzen

  • Sie wenden die Befreiungen des § 4 Nr. 16 UStG sicher an und der Transfer auf Ihre Sachverhalte wird Ihnen erleichtert
  • Sie bewegen sich sicher an der komplexen Schnittstelle von Umsatzsteuer, Gemeinnützigkeit und Sozialrecht

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Finanzen, Rechnungswesen, Buchhaltung, Steuern
  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie deren Mitarbeiter

Termine und Orte

19.11.2021 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
10:00 - 12:00 Uhr
2 Zeitstd.
An Ihrem PC
08.02.2022 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
10:00 - 12:00 Uhr
2 Zeitstd.
An Ihrem PC
Buchungs-Code: 1498
Teilnahmegebühr: 195,- € zzgl. gesetzl. USt.

Anmeldung

 

Nutzen Sie bitte ausschließlich die Online-Anmeldung.

Der Seminarraum öffnet 15 Minuten vor dem Live-Termin. Der Einlass erfolgt dann über den Namen der angemeldeten Person.

Den Link zum Veranstaltungsraum erhalten Sie ca. 3 Tage vor dem Seminar. Dieser Link und die digitalen Unterlagen sind ausschließlich für Sie bestimmt und sollten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Sie erhalten dann auch ein Hinweisblatt zu den Online-Seminaren.

Bitte überprüfen Sie in jedem Fall Ihre Systemvoraussetzungen sowie Lautsprecher und Mikrofon.

Gerne können Sie im Vorfeld Fragen an den Referenten stellen. Wir werden Ihre Fragen dann weiterleiten, so dass diese im Rahmen der Veranstaltung nach Möglichkeit beantwortet werden. Bitte richten Sie Ihre Frage per E-Mail an: seminare@nwb.de

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de