Referent/in

Peter Klimmek

Betriebsprüfer, Finanzverwaltung Schleswig-Holstein, Bereich Umsatzsteuersonderprüfung

zur Vita

Steuerabzug bei Bauleistungen

§ 48 EStG sicher in der Praxis anwenden

Ziel

Alle unternehmerisch tätigen Auftraggeber von Bauleistungen sind dazu verpflichtet, 15 % des Rechnungsbetrages einzubehalten und an das Finanzamt abzuführen. Dieser Steuerabzug bei Bauleistungen (Bauabzugssteuer) soll illegale Beschäftigung im Baugewerbe eindämmen. Die korrekte Anwendung erfordert aber genaue steuerrechtliche Kenntnisse an der Schnittstelle von Einkommen- und Umsatzsteuer sowie auch eine fachgemäße Einschätzung von Handwerkerrechnungen. Hinzu kommt, dass die Finanzverwaltung bei der Bauabzugsteuer genau hinschaut, ob diese auch korrekt angewandt worden ist. Diese Mischung aus Komplexität und verschärften Anforderungen stellt Sie als Steuerpflichtiger und Steuerberater vor große Herausforderungen.

Wie Sie diese Herausforderungen in der Praxis meistern, erfahren Sie in diesem Online-Seminar. Der Referent erläutert Ihnen die korrekte Berechnung, Anmeldung und Abfuhr der Bauabzugsteuer. Sie lernen die Bedeutung von Freistellungsbescheinigung kennen und nutzen diese.

Inhalte

  • Beispiele zum Steuerabzug bei Bauleistungen
  • Welche Besonderheiten gelten für Vermieter, die als Leistungsempfänger Bauleistungen erhalten?
  • Welche Besonderheiten gelten für ausländische Bauunternehmer und was haben sie beim deutschen Finanzamt zu beantragen?
  • Welchen Regelungsinhalt hat die Umsatzsteuerzuständigkeitsverordnung?
  • Welche Rechtsfolgen treten ein, wenn keine Freistellungsbescheinigung vorgelegt wird?
  • Welche Handlungsempfehlungen kann der Steuerberater an seine Mandanten aussprechen?
  • Wie hat der Leistungsempfänger den Steuerabzug zu berechnen, anzumelden und abzuführen?
  • In welchen Fällen droht die Haftung des Leistungsempfängers?
  • Erläuterungen zum Zusammenspiel der Umsatzsteuer und der Bauabzugsteuer

Nutzen

  • Sie erhalten einen Gesamtüberblick zur Bauabzugsteuer
  • Sie lernen, wie Sie den Steuerabzug korrekt berechnen, anmelden und abführen
  • Sie sensibilisieren sich oder Ihre Mandanten für die Fallstricke der Bauabzugsteuer

Teilnehmer

  • Steuerberater und deren Mitarbeiter
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Buchhaltung, Rechnungswesen

Termine und Orte

16.11.2021 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
10:00 - 12:00 Uhr
2 Zeitstd.
An Ihrem PC
Buchungs-Code: O1504
Teilnahmegebühr: 195,- € zzgl. gesetzl. USt.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de