2. NWB Praxisforum GoBD, digitaler Belegfluss & Betriebsprüfung

Meilensteine auf dem Weg zu Ihrem digitalen Rechnungswesen

Ziel

Die GoBD 2.0 stellen höchste Ansprüche an digitale Steuerdaten. Die Prozesse und Systeme zur Verarbeitung der Daten müssen lückenlos dokumentiert werden. Betriebsprüfer schauen hier ganz genau hin, Fehler und Unregelmäßigkeiten können für Unternehmen sehr teuer werden.

Das NWB Praxisforum zeigt ihnen, wie Sie die Anforderungen an das digitale Rechnungswesen optimal erfüllen. Beginnend mit den handels- und steuerrechtlichen Rahmenbedingungen nehmen wir Sie Schritt für Schritt mit in die Analyse und Modellierung der Prozesse beim digitalen Belegfluss. Unser Praxisbericht der Item Industrietechnik GmbH zeigt Ihnen eine konkrete Umsetzung. Dann erfahren Sie aus erster Hand von einem Außenprüfer, wie die Finanzverwaltung sich der Datenflut stellt und die digitalen Prüfungsansätze umsetzt. Damit Ihnen die Umsetzung in der Praxis leicht gelingt, zeigen wir Ihnen in einem „softwareneutralen“ Vortrag, wie Sie das Informationschaos der technischen Angebote für sich am besten sortieren. Ausgewählte Anbieter stellen anschließend ihre Lösungen im praktischen Einsatz vor.

Sie möchten den nächsten Meilenstein auf dem Weg zu Ihrem digitalen Rechnungswesen erreichen. Dann besuchen Sie das NWB Praxisforum GoBD, digitaler Belegfluss & Betriebsprüfung.

Inhalte

Rechtliche Rahmenbedingungen: Rechtsprechung und BMF-Schreiben

  • Steuerrelevante Daten (Vor- und Nebensysteme)
  • Revisionssicherheit und „Original“-Belege/-Daten
  • Digitaler Rechnungsfluss
  • Informatives vs. Ersetzendes Scannen
  • Bedeutung einer Verfahrensdokumentation

Aufnahme I Modellierung I Prozessoptimierung (Belegfluss)

  • Wie werden Prozesse aufgenommen (BPMN)?
  • Welche Prozesse stehen im Rahmen der GoBD im Vordergrund (debitorisch/kreditorisch)?
  • Welchen Beitrag kann der einzelne Mitarbeiter leisten (Prozessteckbrief)?

Transformationsprojekt „Einkauf der Zukunft“

  • Facts zum Projekt „Einkauf der Zukunft“
  • Subprojekt „Digitalisierung, Prozesse & eLösungen“
  • Bestell- und Rechnungsprozess
  • Requisition-to-Pay-Prozess (P2P) – die Zukunft
  • Kurze Systempräsentation und Lessons Learned

Digitale Prüfungsansätze im Jahr 2022

  • Anforderungen an die Betriebsprüfung im digitalen Zeitalter
  • Datenverarbeitungssysteme und BI-Lösungen
  • Steuerlich relevante Daten
  • Prüfungsansätze im Jahr 2022

Austausch: Erfahrungswerte zur Außenprüfung und Fragen der Teilnehmer

Welche technischen Lösungen brauchen die Finanz- und Steuerfunktion?

  • End-to-End-Prozesse: vom Beleg zum Reporting
  • Datenmodell als zentrale Quelle für Reporting und Anwendungen
  • Tool- und Reporting-Strategie
  • Wie findet man sich im Software-Dschungel zurecht?
  • Kritische Fragestellung für Auswahlkriterien

Digitale Eingangsrechnungsverarbeitung mit Hilfe einer cloudbasierten Software Lösung

  • Wie viel Veränderung erträgt der Mensch in digitalisierten Lösungen ?
  • Ist es mühevoll Rechnungen zu archivieren und kann man Rechnungsdaten auch automatisiert erfassen ?
  • Wie sieht ein digitales Archiv eigentlich aus und wie finde ich meine Rechnungen wieder ?
  • Wie kann ein Rechnungsprüfungsprozess digital aussehen ?

Typische Stolpersteine außerhalb des Kernprozesses

  • Kosten-Nutzen-Budget
  • Veränderungsprozess: Mitarbeiter mitnehmen
  • Dezentralisierung - Homeoffice

 

Nutzen

  • Das Praxisforum vereint alle relevanten Sichtweisen: Unternehmens- und Beratungspraxis, Betriebsprüfung, Softwareanbieter und -nutzer.
  • In den Diskussionsrunden am Ende jeden Blocks ist Raum für Ihre Fragen und den Erfahrungsaustausch mit unseren Experten!
  • Die Veranstaltung gibt Ihnen einen konkreten Fahrplan mit Handlungsempfehlungen zur Erreichung Ihrer Meilensteine an die Hand

Teilnehmer

  • Leiter Finanz- /Rechnungswesen
  • Steuerberater

Termine und Orte

Buchungs-Code: PFOGO22
Teilnahmegebühr: 625,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.

Anmeldung

Nutzen Sie bitte ausschließlich die Online-Anmeldung.

Der Seminarraum öffnet 15 Minuten vor dem Live-Termin. Der Einlass erfolgt dann über den Namen der angemeldeten Person.

Den Link zum Veranstaltungsraum erhalten Sie ca. 3 Tage vor dem Seminar. Dieser Link und die digitalen Unterlagen sind ausschließlich für Sie bestimmt und sollten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Sie erhalten dann auch ein Hinweisblatt zu den Online-Seminaren.

Bitte überprüfen Sie in jedem Fall Ihre Systemvoraussetzungen sowie Lautsprecher und Mikrofon.

Gerne können Sie im Vorfeld Fragen an den Referenten stellen. Wir werden Ihre Fragen dann weiterleiten, so dass diese im Rahmen der Veranstaltung nach Möglichkeit beantwortet werden. Bitte richten Sie Ihre Frage per E-Mail an: seminare@nwb.de

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de

###RIGHT###