Referent/in

Dr. Michael Heuser

RA, CMS Hasche Sigle

zur Vita

Nachfolgeplanung mit Minderjährigen

Fallstricke · Optimierungsmöglichkeiten · Gestaltungsüberlegungen

Ziel

Der Wunsch, lebzeitig Vermögen auf Kinder oder Enkelkinder zu übertragen, ist weit verbreitet. Vor allem ältere Menschen möchten „mit warmer Hand“ die nächste und/oder übernächste Generation an ihrem eigenen Vermögen teilhaben lassen. Dabei steht auch das Ausschöpfen erbschaft- und schenkungssteuerlicher Optimierungsmöglichkeiten, bspw. durch das geschickte Nutzen von Freibeträgen, im Fokus. Sind die Abkömmlinge minderjährig, stellen sich eine Vielzahl wirtschaftlicher, steuerlicher und juristischer Fragen bei der Vermögensübertragung und der anschließenden Vermögensverwaltung.

Das Online-Seminar widmet sich den wichtigsten Fragen rund um das Thema. Unser Referent erläutert wertvolle Gestaltungsmöglichkeiten und versetzt Sie in die Lage, bestehende steuerliche Vorteile sinnvoll zu nutzen, Fallstricke bei der Vermögensübertragung zu vermeiden und wichtige Aspekte zur Vermeidung von Streitigkeiten in Ihre Beratung einzubeziehen.

Inhalte

Gründe für „Minderjährigengestaltungen“: Chancen und Risiken

Grundlagen des „Minderjährigenrechts“

Lebzeitige Vermögensstrukturierungen mit Minderjährigen

Vermögensweitergabe von Todes wegen mit Minderjährigen

Dos and Don´ts bei der Minderjährigengestaltung in der Beratungspraxis

Nutzen

  • Sie nutzen schenkungssteuerliche Vorteile bei der Vermögensübertragung an Minderjährige
  • Sie erhalten Gestaltungsüberlegungen zu lebzeitigen Vermögensstrukturierungen und Weitergabe von Todes wegen auf Minderjährige
  • Sie können zukünftig typische Fallstricke in diesem Kontext identifizieren

Teilnehmer

  • Steuerberater
  • Rechtsanwälte

Termine und Orte

06.05.2022 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
10:00 - 12:00 Uhr
2 Zeitstd.
An Ihrem PC
Buchungs-Code: 2022
Teilnahmegebühr: 195,- € zzgl. gesetzl. USt.

Anmeldung

Nutzen Sie bitte ausschließlich die Online-Anmeldung.

Der Seminarraum öffnet 15 Minuten vor dem Live-Termin. Der Einlass erfolgt dann über den Namen der angemeldeten Person.

Den Link zum Veranstaltungsraum erhalten Sie ca. 3 Tage vor dem Seminar. Dieser Link und die digitalen Unterlagen sind ausschließlich für Sie bestimmt und sollten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Sie erhalten dann auch ein Hinweisblatt zu den Online-Seminaren.

Bitte überprüfen Sie in jedem Fall Ihre Systemvoraussetzungen sowie Lautsprecher und Mikrofon.

Gerne können Sie im Vorfeld Fragen an den Referenten stellen. Wir werden Ihre Fragen dann weiterleiten, so dass diese im Rahmen der Veranstaltung nach Möglichkeit beantwortet werden. Bitte richten Sie Ihre Frage per E-Mail an: seminare@nwb.de

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de

###RIGHT###