Referent/in

Dr. Julia Bürkle

StBin, Partnerin, KPMG AG

zur Vita

Referent/in

Axel Eigelshoven

StB, Partner, PricewaterhouseCoopers GmbH WPG

zur Vita

Referent/in

Dr. Martin Lagarden

Head of Global Transfer Pricing, Henkel AG & Co. KGaA

zur Vita

Referent/in

Dr. Achim Roeder

StB, Partner, WTS GmbH

zur Vita

Referent/in

Stéphane Thomas

Frz. RA und StB, Partner, Coffra Group

zur Vita

Referent/in

Lars Wargowske

RD, Steuerverwaltung Brandenburg; Lehrbeauftragter der Universität Hamburg

zur Vita

IWB Verrechnungspreisforum | Präsenz

Update • Handlungsempfehlungen • Best Practices

Ziel

Das IWB Verrechnungspreisforum verschafft Ihnen einen kompakten Überblick über Neuerungen auf nationaler und internationaler Ebene, deren praktische Anwendung sowie die damit verbundenen Herausforderungen. Das hochkarätige Experten-Team aus Finanzverwaltung sowie Unternehmens- und Steuerberatungspraxis erläutert Ihnen die Zusammenhänge und gibt konkrete Handlungsempfehlungen, die Sie so leichter auf Ihre Sachverhalte übertragen können. Durch den Wechsel aus Information und Interaktion haben Sie dabei die Möglichkeit, Ihre Themen und Fragen einzubringen und sie mit anderen Teilnehmenden und unseren Expertinnen und Experten zu diskutieren. Gerade hierdurch werden die Vorschriften und Regelungen oft erst richtig verständlich und für Sie direkt anwendbar.

Inhalte

Programmablauf Forum

Die Inhalte werden an aktuelle Gesetzgebung, Verwaltungsanweisungen und Rechtsprechung angepasst!

Ab 8.30 Uhr Registrierung

9.00 Uhr Beginn und Begrüßung

9.15 Uhr Aktuelle Entwicklungen bei Verrechnungspreisen auf nationaler und internationaler Ebene

  • Gesetzliche Neuerungen (Änderungen AO, EUAHiG, Public CBCR)
  • Aktuelles aus der OECD (MAP Statistiken, MAP Awards, Amount B, Pillar I)
  • Aktuelles aus der Rechtsprechung von EuGH, BFH und den FG (z.B. Parallelimporte in der Pharmabranche, Zulässigkeit von Penalties)
  • Überblick über wesentliche TP Entwicklungen in den Ländern (Public CbCR, neue Dokumentationspflichten, relevante Rechtsprechung zur Interpretation des Fremdvergleichsgrundsatzes in den Ländern)

Axel Eigelshoven

10.45 Uhr Pause

11.15 Uhr Digitale Betriebsprüfung von Verrechnungspreisen

  • Rechtliche Grundlagen
  • Änderungen durch das DAC 7-Umsetzungsgesetz
  • Durchführung einer digitalen steuerlichen Außenprüfung von Verrechnungspreisen
  • Methoden der digitalen Prüfung von Verrechnungspreisen

Lars Wargowske

12.30 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Verrechnungspreismanagement in der Henkel Gruppe

  • Dokumentationskonzept und -prozesse
  • Digitalisierung/Automatisierung im Bereich Verrechnungspreise
  • Erfahrungen bei Betriebsprüfungen im In- und Ausland
  • Leistungsverrechnung im Konzern
  • Erfahrungen mit Joint Audits und Verständigungsverfahren

Dr. Martin Lagarden

14.30 Uhr Verrechnungspreise in einem dynamischen wirtschaftlichen Umfeld

  • Relevante Treiber von wirtschaftlichen Dynamiken im Verrechnungspreisumfeld: Inflation, politisch instabile Regionen, Lieferkettenschwierigkeiten
  • Fragestellungen aus Verrechnungspreisperspektive, Erfahrungswerte
  • Vergleichbarkeitsanalyse
  • Verlustverteilung, Risikokontrolle
  • Auswirkungen auf Bewertungen
  • Handlungsstrategien

Dr. Julia Bürkle

15.30 Uhr Pause

16.00 Uhr Verrechnung von konzerninternen Dienstleistungen revisited

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Ansätze zur Verrechnungspreisermittlung
  • Strategien zur Dokumentation
  • Aktuelle Trends in Betriebsprüfungen

Dr. Achim Roeder

17.00 Uhr Länderschwerpunkt: Verrechnungspreise in Frankreich

  • Dokumentation „auf französische Art“
  • Steuerprüfung: Kampf oder vernünftige Diskussion?
  • Die polizeiliche Durchsuchung von Geschäftsräumen: die neue Art, Betriebsstätten zu identifizieren?
  •  Joint Audit: gleichzeitige Prüfung auf beiden Seiten des Rheins
  • Verständigungsverfahren – und was dann?

Stephane Thomas

17.30 Uhr Ende des Forums

Nutzen

  • Sensibilisierung für aktuelle Problemfelder
  • Lösungshinweise zu Praxisfragen
  • Kommentierung aller Themenkomplexe aus verschiedenen Blickwinkeln
  • Sie erhalten Teilnahme-Zertifikate gemäß § 9 FBO

Teilnehmer

  • Leiter, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Finanzen
  • Steuerberater
  • Fachberater für Internationales Steuerrecht
  • Fachanwälte für Steuerrecht

Termine und Orte

18.04.2023 Köln
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:00 - 17:30 Uhr
6,5 Zeitstd.
Leonardo Hotel Köln
Buchungs-Code: VP23
Teilnahmegebühr: 845,- € p.P. zzgl. gesetzl. USt.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne


oder per Fax an 02323 / 141-759

Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de

###RIGHT###