Referent/in

Florian Garden

RA, Partner, FHM | Fuhlrott Hiéramente & von der Meden Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

zur Vita

Die Prüfung des Kurzarbeitergelds

Rückzahlungen und strafrechtliche Risiken vermeiden

Ziel

In der Corona-Pandemie mussten viele Unternehmen das Instrument des Kurzarbeitergelds nutzen, um ihre finanzielle Situation zu verbessern bzw. betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden. Wurde das Kurzarbeitergeld oft unbürokratisch gewährt, bedeutet dies jedoch nicht, dass im Nachgang nicht genau geprüft wird, ob alle Voraussetzungen erfüllt waren. Die Bundesagentur für Arbeit führt diese Prüfungen nunmehr verstärkt durch. Als Unternehmen oder Kanzlei müssen Sie diesen besonderes Augenmerk widmen. Denn Fehler und Beanstandungen können schwerwiegende Folgen haben, von der Rückzahlung des zu Unrecht erhaltenden Geldes, über Geldbußen bis hin zu strafrechtlichen Konsequenzen.

Wie Sie diese vermeiden und sich rechtlich absichern, erfahren Sie in unserem Online-Seminar. Unser Experte erläutert neben den genauen Voraussetzungen für das Kurzarbeitergeld auch den rechtssicheren Umgang mit der Prüfung durch die Bundesagentur.

Inhalte

Einführung

Voraussetzungen für Kurzarbeitergeld

  • Anzeige der Kurzarbeit
  • Antrag auf Kurzarbeitergeld
  • Korrekturanträge

Abschlussprüfung durch die Agentur

  • Welche Unternehmen sind von Prüfung betroffen?
  • Typischer Ablauf einer Abschlussprüfung
    • Zeitlicher Rahmen
    • Formeller Ablauf
    • Rechtliche Vorgaben
  • Notwendige Unterlagen (Dokumentation und Nachweise)
  • Inhalt des Abschlussbescheids

Rechtsschutzmöglichkeiten gegen Abschlussbescheid

Haftungsrisiken bei Bezug von Kurzarbeitergeld

Strafrechtliche Risiken bei Bezug von Kurzarbeitergeld

Nutzen

  • Ideale Vorbereitung auf die Prüfung des Kurzarbeitergelds
  • Vermeiden von Rückzahlungen und Bußgeldern
  • Umgehen von haftungs- oder strafrechtlichen Konsequenzen

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Lohn, Gehalt, Personal
  • Steuerberater und deren Mitarbeiter

Termine und Orte

12.10.2021 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
14:00 - 16:00 Uhr
2 Zeitstd.
An Ihrem PC
17.11.2021 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
14:00 - 16:00 Uhr
2 Zeitstd.
An Ihrem PC
Buchungs-Code: 1490
Teilnahmegebühr: 195,- € zzgl. gesetzl. USt.

Anmeldung

Nutzen Sie bitte ausschließlich die Online-Anmeldung.

Der Seminarraum öffnet 15 Minuten vor dem Termin. Der Einlass erfolgt dann über den Namen der angemeldeten Person.

Den Link zum Veranstaltungsraum erhalten Sie ca. 3 Tage vor dem Seminar. Dieser Link und die digitalen Unterlagen sind ausschließlich für Sie bestimmt und sollten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Sie erhalten dann auch ein Hinweisblatt zu den Online-Seminaren.

Bitte überprüfen Sie in jedem Fall Ihre Systemvoraussetzungen sowie Lautsprecher und Mikrofon.

Gerne können Sie im Vorfeld Fragen an den Referenten stellen. Wir werden Ihre Fragen dann weiterleiten, so dass diese im Rahmen der Veranstaltung nach Möglichkeit beantwortet werden. Bitte richten Sie Ihre Frage per E-Mail an: seminare@nwb.de

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de