Referent/in

Dirk J. Lamprecht

Leiter FB Steuern einer Göttinger Awalts- und Steuerkanzlei, Dozent und Fachbuchautor

zur Vita

Die GoBD in der Praxis

Sicherheit bei Digitalisierung, Verfahrensdokumentation, Kasse und Betriebsprüfung

Ziel

Die seit 01.01.2020 geltenden GoBD zeigen die gestiegenen Anforderungen der Finanzverwaltung an digitale steuerrechtliche Daten, auch bei elektronischen vor- und nachgelagerten Systemen. Ein Fokus liegt hierbei auf den „Nebensystemen“ des Rechnungswesens, wie z.B. Kassensystemen, Warenwirtschaftssystemen und Web-Shops. Hier kommen ganz neue Prüfungsansätze zum Einsatz! In Zukunft wird die Betriebsprüfung zudem auch steuerrelevante Prozesse (elektronisch) analysieren und nach einer Verfahrensdokumentation sowie einem Tax-Compliance-Management-System (Tax-CMS) fragen. Diese Prüfungsmethodik sollten Sie kennen, um schon im Rahmen der laufenden Buchführung und der Abschlusserstellung interne Prüfungen durchführen zu können. Insbesondere geht es um die Vermeidung von Hinzuschätzungen oder die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter einer Gesellschaft.

Unser Seminar macht Sie mit allen Anforderungen vertraut, die sich durch die GoBD im Bereich digitaler Daten, Verfahrensdokumentation und Kassenführung ergeben. Sie erfahren, welche Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten Sie erfüllen müssen, damit Ihre gesamte Buchhaltung „betriebsprüfungssicher“ ablaufen kann.

Inhalte

Auswirkungen der GoBD auf moderne EDV Systeme

  • Welche Systeme gelten als Vor- und Nebensysteme?
  • Beweiskraft (Kassen-)Buchführung, § 158 AO
  • Grundlagen der Kassenführung
  • Warenwirtschaftssysteme; Datenverarbeitungssysteme

Aufzeichnungs- und Aufbewahrungsverpflichtungen

  • Vollständigkeit, Zeitgerechtheit, Unveränderbarkeit
  • Maschinelle Auswertbarkeit

Konsequenzen bei Nichterfüllung der Ordnungsmäßigkeit

  • Sicherheitszuschläge bis zu 10%
  • Schätzungsbefugnis
  • Mitwirkungspflichten; Rechtsfolgen

Anforderungen der Verwaltung: Verfahrensdokumentationen

  • Abgrenzung Berichtigung/Steuerhinterziehung, Enthaftung der gesetzlichen Vertreter
  • System-, Anwender- und Betriebsdokumentationen

Organisationsunterlagen

  • Aufbewahrungspflichtige Betriebsanleitung und Protokolle nachträglicher Programmänderungen
  • Protokollierung von Update-Einspielungen

Zugangsberechtigung von Mitarbeitern und deren Kontrolle

  • Uneingeschränkter Zugriff der BP auf digitale Daten
  • Zugangs- und Zugriffsberechtigungen
  • Historisierung (Revisionssicherheit)
  • Betriebsprüfung (Maßnahmen aus Sicht der Steuerberatung/des Unternehmens vor, während und nach der BP) 

Änderung der Prüfungsmethodik

  • Was kommt konkret auf Sie und Ihre Mandanten zu?
    • Betriebsprüfung
    • Prüfungstechniken und Tools am Beispiel Umsatzsteuer
    • Kassennachschau
  • Summarische-Risiko-Prüfung (SRP)
  • Betriebswirtschaftliche und stochastische Überprüfung
    • Der Zeitreihenvergleich in der Verprobung der Einzeldaten (SRP)
    • Benford Law
    • Standardnormalverteilung
    • Chi Quadrat
    • Neue interaktive Prüfungstechnik (NiPt)
    • Monetary Unit Sampling (MUS)
    • Business Intelligence/Power BI
    • Schnittstellenverprobung (SSV)

Checklisten für Steuerberater und Mandant

Möglichkeiten eines Tax-CMS

  • Prüfungsstandard IDW PS 980

Nutzen

Sie lernen:

  • wie Sie leichter Fehler bei digitalen Daten erkennen
  • wie Sie Ihre digitalen Buchhaltungen und die entsprechenden Systeme GoBD-fest bekommen
  • wie Sie sich und Ihre Mandanten ideal auf eine Umsatzsteuer- und Kassennachschau vorbereiten

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Finanzen, Rechnungswesen
  • Steuerberater und deren Mitarbeiter

Termine und Orte

04.05.2022 Hannover
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Mercure Hotel Hannover Oldenburger Allee
08.09.2022 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
An Ihrem PC
17.10.2022 Köln
Zeit:
Dauer:
Ort:
09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Mercure Hotel Köln City Friesenstraße
Buchungs-Code: 3004
Teilnahmegebühr: 625,- € zzgl. gesetzl. USt.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne


oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de