Referent/in

Tim Günther

RA, Partner, Jähne Günther Rechtsanwälte PartGmbB

zur Vita

Das neue Berufsrecht für Steuerberaterinnen und Steuerberater

Gesellschaftsrechtliche Organisationsfreiheit · Neuregelungen für Berufsausübungsgesellschaften

Ziel

Das Gesetz zur Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften sowie zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe tritt am 1.8.2022 in Kraft. Mit ihm werden vor allem die Regelungen zur beruflichen Zusammenarbeit in Gesellschaften im Steuerberatungsgesetz umfassend reformiert. Bestehende Reglementierungen in der beruflichen Zusammenarbeit werden abgebaut und eröffnen dadurch neue berufliche Chancen für steuerberatende Berufe. Allerdings wirft das neue Berufsrecht auch Fragen auf, etwa bei Mehrheitserfordernissen in Berufsausübungsgesellschaften.

Genau diesen Fragen widmet sich unser Online-Seminar. Unser Referent verschafft Ihnen rechtzeitig vor Inkrafttreten der Reform einen Überblick über Ihre Pflichten und versetzt Sie in die Lage, die damit zusammenhängenden neuen beruflichen Chancen zu nutzen. Gleichzeitig verringern Sie eigene Haftungsrisiken, indem Sie auch die Verschärfungen kennen, bspw. bei widerstreitenden Interessen oder der Verschwiegenheit.

Inhalte

Neuregelung des Berufsrechts der steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften

  • Gesetz vom 12.7.2021 (BGBl. I Nr. 41, S. 2363)
  • In-Kraft-Treten am 1.8.2022
  • Rechtsformen und Berufspflichten
  • Verantwortlichkeit für Berufspflichten
  • Mehrheitserfordernisse und aktive Mitarbeit
  • Zulässiger Gesellschafterkreis
  • Anerkennungsvoraussetzungen der Berufsausübungsgesellschaft

Berufs- und haftungsrechtliche Änderungen

  • Firmierung als „Steuerberatungsgesellschaft“
  • Änderungen in der Höhe der Vermögensschadenshaftpflicht
  • Bürogemeinschaft und Kooperation

Neuerungen im Bereich der Berufspflichten

  • Verschärfung der Vertretung widerstreitender Interessen (Interessenkollision)
  • Tätigkeitsverbote in Berufsausübungsgesellschaften
  • Pflicht zur Verschwiegenheit

Anpassung durch das Gesetz zum notariellen Berufsrecht

  • Vertretungsregelungen
  • Bestellung und Widerruf
  • Ruhestandsausnahme

Hinweis Buch

Berufsrecht der Steuerberater
​Buch inkl. Online-Nutzung
Das Berufsrecht der Steuerberater wirft in der Praxis immer wieder Fragen auf. Das zum 1.8.2022 in Kraft tretende Gesetz zur Neuregelung des Berufsrechts der anwaltlichen und steuerberatenden Berufsausübungsgesellschaften sowie zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe sieht zudem weitreichende Änderungen im berufsrechtlichen Teil des StBerG vor,  insbesondere zu den Berufsausübungsgemeinschaften. Mit Erläuterungen und Beispielen schafft der Titel hier Transparenz.

Shoplink: https://shop.nwb.de/Berufe/Steuerberater/Berufsrecht-der-Steuerberater/68091N

Nutzen

  • Sie werden über Ihre neuen beruflichen Pflichten als Steuerberaterin oder Steuerberater umfassend informiert
  • Sie minimieren durch diese Kenntnis eigene Haftungsrisiken
  • Sie können die Chancen des neuen Berufsrechts für sich und Ihre Gesellschaft nutzen

Teilnehmer

  • Steuerberaterinnen und Steuerberater

Termine und Orte

01.04.2022 Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
10:00 - 12:00 Uhr
2 Zeitstd.
An Ihrem PC
Buchungs-Code: 2023
Teilnahmegebühr: 195,- € zzgl. gesetzl. USt.

Anmeldung

Nutzen Sie bitte ausschließlich die Online-Anmeldung.

Der Seminarraum öffnet 15 Minuten vor dem Live-Termin. Der Einlass erfolgt dann über den Namen der angemeldeten Person.

Den Link zum Veranstaltungsraum erhalten Sie ca. 3 Tage vor dem Seminar. Dieser Link und die digitalen Unterlagen sind ausschließlich für Sie bestimmt und sollten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Sie erhalten dann auch ein Hinweisblatt zu den Online-Seminaren.

Bitte überprüfen Sie in jedem Fall Ihre Systemvoraussetzungen sowie Lautsprecher und Mikrofon.

Gerne können Sie im Vorfeld Fragen an den Referenten stellen. Wir werden Ihre Fragen dann weiterleiten, so dass diese im Rahmen der Veranstaltung nach Möglichkeit beantwortet werden. Bitte richten Sie Ihre Frage per E-Mail an: seminare@nwb.de

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de

###RIGHT###