Referent/in

Markus Esch

RA, WP, StB, Geschäftsführender Gesellschafter
Dr. Heilmaier & Partner GmbH WPG StBG

zur Vita

Besteuerung der öffentlichen Hand: Ertragsteuern

Aufzeichnung vom 2.3.2021 - Aktuelles zu BGAs, Dauerverlustbetriebe und steuerlichen Querverbund

Ziel

Immer mehr Betätigungsfelder der Kommunen in das Blickfeld der Finanzverwaltung. Daneben sind neue Entwicklungen und Anforderungen bei der laufenden Besteuerung zu beachten. Dies betrifft nicht nur die Umsatzsteuer, sondern auch die Ertragsteuer. Im Hinblick auf die Ertragsbesteuerung der Betriebe gewerblicher Art ergeben sich aus unseren Erfahrungen bei den Betriebsprüfungen besondere Schwerpunktebereich, die in diesem Seminar aufgegriffen werden. Um die steuerlichen Pflichten ordnungsgemäß erfüllen aber auch um Gestaltungsmöglichkeiten sinnvoll nutzen zu können, ist es erforderlich die Grundlagen und aktuellen Entwicklungen zu kennen. Das Seminar erläutert Ihnen die aktuellen Verwaltungsregelungen sowie die neuesten Entwicklungen in der Finanzrechtsprechung und hilft Ihnen so, die steuerlichen Sachverhalte richtig zu bewerten.

Inhalte

Steuerliche Anerkennung von Dauerverlustbetrieben nach § 8 Abs. 7 KStG

  • Überblick über die grundsätzlichen Auffassungen in Finanzverwaltung und Rechtsprechung
  • Verpachtungsfälle
  • Beihilferechtskonformität

Kapitalertragsteuer auf Gewinne und vGA von Betrieben gewerblicher Art

  • Überblick Anwendungsbereich
  • Steuerliches Einlagekonto
  • Bescheinigung der Inanspruchnahme
  • Anforderungen an die Bildung von Rücklagen

Optimierungsmöglichkeiten

  • Einlagemodell („kleiner Querverbund“)
  • Zusammenfassung von Betrieben gewerblicher Art
  • Die Gefahr für den steuerlichen Querverbund?

Aktuelles

Weitere Termine

Online-Seminar:

<link www.nwb-akademie.de/leistungsspektrum/online-seminare/ - external-link-new-window "Opens external link in new window">

LIVE! Besteuerung der öffentlichen Hand: Umsatzsteuer</link>
04.03.2021 I 9:00 - 11:30

Präsenz-Seminar:

<link www.nwb-akademie.de/themen/steuer-u-gesellschaftsrecht/ - external-link-new-window "Opens external link in new window">

Besteuerung der öffentlichen Hand</link>
28.04.2021 I Dortmund
30.06.2021 I Frankfurt/M.

jeweils 9:00 - 16:30 Uhr

 

Nutzen

  • Sie bringen Ihre Steuerrechts-Kenntnisse auf den aktuellen Stand
  • Sie erhalten konkrete Handlungs- und Gestaltungsempfehlungen für Ihre Praxis

Teilnehmer

  • Kämmerer, Kämmereileiter, verantwortliche Sachbearbeiter
  • Projektverantwortliche
  • Bürgermeister aus Städten, Landkreisen, Kommunen, Verbandsgemeinden
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter

Termine und Orte

Aufzeichnung Online
Zeit:
Dauer:
Ort:
01:00 - 01:00 Uhr
2,5 Zeitstd.
An Ihrem PC
Buchungs-Code: SEMO271K
Teilnahmegebühr: 150,- € zzgl. gesetzl. USt.

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Ihre Kontaktperson für Seminare

Alina Rux

Fon: 02323.141-888
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@nwb.de