NWB Steuer-Check zum Jahresende ONLINE

Steuerliche Hinweise und Dispositionen 2020/2021

Ziel

Gerade zum Jahreswechsel ist es wichtig, im Steuerdschungel den Überblick zu behalten und sich über die anstehenden Neuerungen zu informieren. Unser bewährter NWB Steuer-Check hält Sie zuverlässig über sämtliche Änderungen und aktuelle Brennpunkte auf dem Laufenden. In der teils kontroversen Diskussion erläutert das Referenten-Team aus Finanzverwaltung und Beratungspraxis Zusammenhänge und mögliche Widersprüche innerhalb der Gesetzgebung und rüstet Sie für Jahresabschluss, Steuererklärung und finanzielle Dispositionen.

Für alle, die nicht am Präsenz-Termin teilnehmen können, gibt es in diesem Jahr die Gelegenheit, den Termin am 20.11.20 online zu buchen. 

Nutzen

  • Kontroverse und vorausschauende Diskussion der Gesetzesänderungen aus den Blickwinkeln Finanzverwaltung und Steuer-Praxis
  • Am Puls zu laufenden Gesetzgebungsverfahren, so dass Sie wissen, worauf es vor und zum Jahreswechsel ankommt
  • Kompaktes Wissen, das auch für Kanzlei und Mandanten-/Unternehmensschulungen
    genutzt werden kann

Inhalte

Praxisrelevante Hinweise zu Steueränderungsgesetzen:
Was ist für den Jahreswechsel 2020/2021 zu erwarten?

Reaktion der Finanzverwaltung auf die aktuelle Rechtsprechung des BFH
Umsatzsteuer im Onlinehandel ab 2021: Vom MOSS zum OSS
Grunderwerbsteuerreform zum Share Deal
Corona-Hilfen – Corona Konjunkturpaket
Ausweitung der Verlustnutzung durch das Konjunkturpaket
Weitere aktuelle Gesetzesänderungen zum Jahresende 2020


Bilanzierung und Gewinnermittlung

Coronavirus und Bilanzierung
Aktuelle Rechtsprechung und Verlautbarungen der Finanzverwaltung zur Bilanzierung und Gewinnermittlung
Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz nach Inkrafttreten des BilMoG
Teilabzugsverbot für Finanzierungskosten der Beteiligung an einer späteren Organgesellschaft bei vororganschaftlicher Gewinnausschüttung

Personengesellschaften und ihre Gesellschafter

§ 3c Abs. 2 EStG bei Zinsen auf Darlehen von Personengesellschaftern
 Auflösung einer positiven Ergänzungsrechnung anlässlich der Veräußerung eines Teilmitunternehmeranteils
Auflösung negativer Ergänzungsbilanzen beim Ausscheiden von Gesellschaftern
Stiftung & Co. KG

Kapitalgesellschaften und ihre Gesellschafter

VGA bei Übertragung einer Pensionsverpflichtung
Erträge aus Währungskurssicherungsgeschäft bei Anteilsverkauf
Einlagenrückgewähr aus Kapitalgesellschaften in Drittstaaten
Steuerliche Behandlung von umwandlungsbedingten Mehrabführungen
Drittanfechtung der gesonderten Feststellung des steuerlichen Einlagekontos

Gewerbesteuer

Erweiterte Kürzung bei grundbesitzverwaltenden Gesellschaften
Gewerbesteuerpflicht bei Inbound-Immobilieninvestitionen
Gewerbesteuerzerlegung bei Betriebsführungsvertrag
Hinzurechnungen nach § 8 Nr. 1 GewStG bei durchlaufenden Entgelten
Änderungen des § 9 Nr. 7 GewStG durch das JStG 2019

Brennpunkte Umsatzsteuer

Corona-Hilfspaket: Status quo und Handlungsbedarf mit Blick auf die temporäre Herabsetzung der Steuersätze
Aktueller Stand zur Umsatzsteuerlichen Organschaft
One-Stop-Shop
Quick-Fixes: Erste Erfahrungen
BMF-Schreiben zur Besteuerung von Gutscheinen

Grunderwerbsteuer

Änderungen nach der Share Deal Reform
Aktuelles zur Konzernklausel

Erbschaftsteuer

Reform der Erbschaftsteuerrichtlinie
Aktuelles aus Rechtsprechung und Verwaltung

Umwandlungssteuergesetz

Änderungen durch das Corona-Steuerhilfegesetz (Ausdehnung steuerliche Rückbeziehung)
Aufwärtsverschmelzung auf eine Organgesellschaft
Gewerbesteuerfreiheit des Einbringungsgewinns
Ausschüttung im steuerlichen Rückbeziehungszeitraum
Schicksal von § 6b-Rücklagen bei Umwandlungen
Spin-offs nach ausländischem Recht unter § 20 Abs. 4a EStG

Internationalen Themen

OECD-Leitfaden zu Zweifelsfragen bei Betriebsstätten in Zeiten der COVID-19-Pandemie
Pflichten und Fristen zur Anzeige grenzüberschreitender Steuergestaltungen
Aktueller Stand ATAD-Umsetzungsgesetz (insb. Reform der Hinzurechnungsbesteuerung und Wegzugsbesteuerung)
Aktuelle Rechtsprechung zu § 6 AStG

Checkliste zum zeitkritischen Handlungsbedarf am Jahresende

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion

Teilnehmer

  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Rechnungswesen, Recht
  • Fachanwälte für Steuerrecht

Termine und Orte

11.12.2020 Ihren Räumlichkeiten

09:00 - 17:30 Uhr
7 online Zeitstd.
An Ihrem PC
Teilnahmegebühr: 495,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Anmeldung

Nutzen Sie bitte ausschließlich die Online-Anmeldung.

Der Seminarraum öffnet 15 Minuten vor dem Live-Termin. Der Einlass erfolgt dann über den Namen der angemeldeten Person.

Den Link zum Veranstaltungsraum erhalten Sie ca. 3 Tage vor dem Seminar. Dieser Link und die digitalen Unterlagen sind ausschließlich für Sie bestimmt und sollten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Sie erhalten dann auch ein Hinweisblatt zu den Online-Seminaren.

Bitte überprüfen Sie in jedem Fall Ihre Systemvoraussetzungen sowie Lautsprecher und Mikrofon.

Gerne können Sie im Vorfeld Fragen an den Referenten stellen. Wir werden Ihre Fragen dann weiterleiten, so dass diese im Rahmen der Veranstaltung nach Möglichkeit beantwortet werden. Bitte richten Sie Ihre Frage per E-Mail an: seminare@remove-this.nwb.de

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

LIVE! Aktuelles Konzernsteuerrecht

Ihr Update zu Gesetzesänderungen, neuen Verwaltungsvorschriften, ...