Besteuerung von Vereinen, Stiftungen & Co.

Gemeinnützigkeit • Steueroptimierung • Aktuelle Spezialfälle

Ziel

Kaum ein Bereich im Steuerrecht unterliegt in solchem Maße Veränderungen wie das Steuerrecht für Vereine, Stiftungen und gemeinnützige Körperschaften. Die landesspezifische Regelungsvielfalt
im Stiftungsrecht erschwert Ihnen zudem die rechtssichere Gestaltung. Hierbei müssen Sie sich mit den letzten vereins- und stiftungsrechtlichen Neuerungen u.a. der aktuellen Reform des Stiftungszivilrechts, den diskutierten gemeinnützigkeitsrechtlichen Reformüberlegungen sowie Corona-bedingten Erleichterungen vertraut machen.

Neben einer Auffrischung der Grundlagen zum Gemeinnützigkeitsrecht informiert Sie unser Referent umfassend über die laufende Besteuerung, aktuelle Gesetzesänderungen und praxisrelevante Spezialfälle rund um das Thema Vereine, Stiftungen & Co.

Nutzen

  • Umfassendes rechtliches Update
  • Praxisnahe Beispiele zu den einzelnen Körperschaftsformen
  • Gelegenheit zur Diskussion individueller Teilnehmerfragen

Inhalte

Gemeinnützigkeit: Allgemeine Voraussetzungen und Rechtsfolgen der Anerkennung und des Verlustes der Steuerbegünstigung

Corona-Pandemie

  • Aktuelle BMF-Schreiben vom 09.04. und 26.05.2020
  • Gesetzliche Erleichterungen zur Vorstandswahl und Mitgliederversammlung

Aktuelles zu Fragen der steuerlichen Gemeinnützigkeit und des Spendenrechts

  • Reformüberlegungen
  • Aktuelle Rechtsprechung

Einkunftsquellen und Mittelverwendung

  • Sphärenabgrenzung: Vermögensverwaltung, Zweckbetrieb, wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
  • Praxisfallen der Mittel(fehl)Verwendung
  • Verluste aus wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb und Vermögensverwaltung

Sonstige steuerliche Brennpunkte bei Vereinen, Stiftungen & Co.

  • Brennpunkt Umsatzsteuer
  • Brennpunkt Umstrukturierung
  • Brennpunkt Kooperationen von NPO

Ausgewählte Spezialprobleme

  • Welche Organisationsform für gemeinnützige Betätigungen soll gewählt werden: Verein, Stiftung oder gGmbH?
  • Aktuelle Reform des Stiftungszivilrechts und des Vereinsrechts
  • Vermögensverwaltung/Vermögensbewirtschaftung in Zeiten von Null-Zinsen
  • Die Stiftung als Unternehmensnachfolger
  • Die Familienstiftung
  • Die rechtsfähige Verbrauchsstiftung
  • Rechtsentwicklung im Stiftungs- und Vereinsrecht

Haftungs- und strafrechtliche Risiken

  • Für Berater, Mitglieder, Organe

Methode

  • Vortrag
  • Praxisbeispiele
  • Diskussion

Teilnehmer

  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer,
  • Rechtanwälte
  • Fachanwälte für Steuerrecht
  • Vorstände und verantwortliche Mitarbeiter von Vereinen, Stiftungen, gemeinnütziger Körperschaften, Dienstleister gemeinnütziger Organisationen

Termine und Orte

17.03.2021 Berlin

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Novotel Berlin Am Tiergarten

11.05.2021 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Dorint Hotel Main Taunus Zentrum
Teilnahmegebühr: 625,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an: 

NWB Verlag 
Akademie
44621 Herne 

oder per Fax an 02323 / 141-759 

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen. 
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Rechnungslegung in gemeinnützigen Organisationen

Zivil-, handels- und steuerrechtliche Besonderheiten bei Stiftungen, ...

Die Familienstiftung in der Praxis

Steuer- und zivilrechtliche Behandlung