Anzeigepflichten für Steuergestaltungen

Die Aufzeichnung ist ab dem 19.07.2019 verfügbar.

Ziel

Das BMF hat Ende Januar 2019 den noch nicht veröffentlichten Referentenentwurf eines Gesetzes zur Anzeigepflicht von Steuergestaltungen in die Ressortabstimmung gebracht, um eine entsprechende EU-Richtlinie ("DAC 6") bis 31.12.2019 umzusetzen. Auch wenn die nationale Umsetzung noch aussteht, sollten Sie dem Thema große Aufmerksamkeit widmen, denn von der Anzeigepflicht werden bereits solche grenzüberschreitenden Gestaltungen erfasst, die nach dem Inkrafttreten der Richtlinie, dem 25.6.2018, erfolgt sind. Es existieren auch keine Schwellenwerte.

Das Online-Seminar bringt Sie beim Thema Anzeigepflichten auf den neuesten Stand. Sie erhalten einen Überblick über die neuen Anzeigepflichten und Sie erkennen Handlungsbedarf bei Ihren Sachverhalten. So vermeiden Sie eigene Haftungsrisiken.

Nutzen

  • Die Vorgaben der Richtlinie werden Ihnen an vielen Stellen klarer und Sie erkennen Handlungsbedarf in Ihren Fällen.
  • Sie vermeiden Diskussionen mit dem Finanzamt und verringern das eigene Haftungsrisiko.

Inhalte

Überblick

  • Ziele und Meldeebenen
  • Überblick über die Richtlinie
  • Umsetzungsfristen und zeitliche Anwendung
  • Meldepflichtige Gestaltungen
  • Überblick über die Kennzeichen

Fallbeispiele

  • Kennzeichen: Umwandlung von Einkünften in Vermögen, Schenkungen oder andere niedriger besteuerte oder steuerbefreite Arten von Einkünften
  • Kennzeichen: Round tripping von Vermögen
  • Kennzeichen: Mehrfache Abschreibung desselben Vermögenswertes
  • Kennzeichen: Gruppeninterne grenzüberschreitende Übertragungen
  • Pflicht zur Anzeige nationaler Steuergestaltungen?

Herausforderungen und Lösungsansätze

  • Herausforderungen für Ihr Unternehmen
  • Lösungsansätze

Methode

Nutzen Sie die Vorteile unserer Online-Seminare und holen Sie sich aktuelle Informationen direkt via Internet an Ihren Arbeitsplatz. Unsere Anleitung Online-Seminare informiert Sie, wie eine Teilnahme funktioniert.

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Finanzen
  • Steuerberater und Fachanwälte für Steuerrecht

Termine und Orte

19.07.2019 Ihr Büro

00:00 - 00:00 Uhr
2 Zeitstd.
Bequem an Ihrem PC
Teilnahmegebühr: 95,- € zzgl. gesetzl. Ust.