Seminar-Aufzeichnung

Änderungen der DBA durch das Multilaterale Instrument

Aufzeichnung vom 18.6.2018

Ziel

Der Aktionsplan der OECD gegen Gewinnkürzung und -verlagerung (Base Erosion and Profit Shifting, BEPS) sieht Maßnahmen vor, die bestehenden Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) modifizieren. Das Multilaterale Instrument (MLI) soll eine Umsetzung abkommensbezogener Maßnahmen ohne zeitintensive Neuverhandlungen von DBA ermöglichen. In der Praxis wird das MLI jedoch die Bearbeitung internationaler Steuersachverhalte erheblich verkomplizieren, denn neben dem nationalen Recht zweier Staaten muss nicht nur das individuelle DBA herangezogen werden, sondern auch die einzelnen Module des MLI miteinander abgeglichen werden.

Das Online-Seminar leistet Ihnen hier wertvolle Hilfestellung, indem es das neue Zusammenspiel des MLI mit den bestehenden DBA erklärt, die Auswirkungen der Neuerungen anhand von Beispielen veranschaulicht und Ihnen Tipps für die Anwendung in der Praxis liefert.

Nutzen

  • Gewinnen Sie Sicherheit bei der komplexen Beurteilung internationaler Steuersachverhalte
  • Erkennen Sie frühzeitig Risiken für international agierende Unternehmensgruppen
  • Lernen Sie die neuen Hürden für die Inanspruchnahme des DBA-Schutzes zu meistern

Inhalte

Funktionsweise des MLI

Überblick zum Aufbau des MLI

Inkrafttreten und Wirksamwerden

Abkommensmissbrauch

  • Principal Purpose Test
  • Limitation on Benefits
  • Missbrauchsvermeidung bei Betriebsstätten im Drittland
  • Dividendenfreistellung im Quellenstaat
  • Veräußerungsgewinne bei Immobiliengesellschaften

Hybride Besteuerungsinkongruenzen

  • Transparente Gesellschaften im Abkommensrecht
  • Doppelt ansässige Gesellschaften im Abkommensrecht
  • Änderung der Freistellungsmethode

Umgehung des Betriebsstättenstatus

Verständigungs- und Schiedsverfahren

Methode

Nutzen Sie die Vorteile unserer Online-Seminare und holen Sie sich aktuelle Informationen direkt via Internet an Ihren Arbeitsplatz. Unsere Anleitung Online-Seminare informiert Sie, wie eine Teilnahme funktioniert.

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Finanzen
  • Steuerberater und Fachberater Internationales Steuerrecht

Termine und Orte

Aufzeichnung Ihr Büro

00:00 - 00:00 Uhr
2 Zeitstd.
Bequem an Ihrem PC
Teilnahmegebühr: 95,- € zzgl. gesetzl. Ust.