Umsatzsteuer international

Praxisorientierte Umsetzung • Inklusive aktueller Entwicklungen

Ziel

Internationale Umsatzsteuersachverhalte werden immer komplexer, insbesondere, wenn mehr als zwei Länder oder Nicht-EU-Staaten involviert sind. Parallel dazu steigt die Sensibilität der Finanz- und Zollverwaltungen bei Verstößen - mit zum Teil gravierenden finanziellen Folgen. Für Sie als Umsatzsteuerpraktiker ist ein genaues und sicheres Beherrschen der Materie daher unerlässlich, um negative Konsequenzen für das Unternehmen oder den Mandanten zu vermeiden.
Das Seminar erläutert Ihnen nicht nur intensiv die wichtigsten grenzüberschreitenden Umsatzsteuersachverhalte anhand zahlreicher Praxisbeispiele, Sie erhalten auch wertvolle Praxishinweise von unseren erfahrenen Referenten.

Nutzen

  • Von der Praxis – für die Praxis!
  • Sicherer Umgang mit schwierigen Umsatzsteuersachverhalten
  • Zahlreiche Praxisbeispiele

Inhalte

Einführung in das europäische Umsatzsteuerrecht

  • Ein Überblick: Mehrwertsteuer in der EU
  • Die Mehrwertsteuersystemrichtlinie (MwStSystRl)
  • Gerichtsbarkeit in Umsatzsteuerfragen: Vom Finanzgericht zum EuGH
  • Mehrwertsteuerreform und Quick Fixes

Zollrechtliche Grundlagen

  • Ein Überblick: Europäisches Zollrecht
  • Zollanmeldung / Zollanmelder
  • Ausfuhrverfahren
  • Überführung in den freien Verkehr
  • Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung

Grenzüberschreitende Warenlieferungen

  • Was ist bei Warenlieferungen ins EU-Ausland oder ins Drittland zu beachten?
    • Risiken und Nachweispflichten für Unternehmer
    • ATLAS-Verfahren / Gelangensbestätigung
  • Was ist bei bezogenen Warenlieferungen aus dem EU-Ausland oder aus dem Drittland zu beachten?
    • Erwerbssteuer und Einfuhrumsatzsteuer

Reihengeschäfte (EU und Drittland)

  • Darstellung der aktuellen EuGH- und BFH-Rechtsprechung zu Reihengeschäften
  • Reihengeschäfte über Drittlandsgrenzen inkl. Schnittstellen zum Zollrecht
  • Gestaltungsüberlegungen

Lagerung von Waren im Inland und EU-Ausland

  • Konsignationslager in Deutschland und im EU-Ausland
  • Vereinfachungsregelungen
  • Ausblick: Konsignationslager-Regelung ab 2020 im Lichte der Mehrwertsteuerreform
  • Das Zolllager aus zoll- und umsatzsteuerlicher Sicht

Die umsatzsteuerliche Registrierung in anderen EU-Mitgliedsstaaten

  • Wann ist zu registrieren?
  • Beispielfälle zur Registrierung im EU-Ausland
  • Fallstricke bei Registrierungen im EU-Ausland

Grenzüberschreitende Dienstleistungen / Sonstige Leistungen

  • Abgrenzung Lieferung / sonstige Leistungen
  • Ortsbestimmungen B2B und B2C
  • Dienstleistungsverträge in Konzernen und andere Prozessfälle

Praxisfälle (Kurzdarstellung)

  • Praxisfall I: Abwicklung eines Bauvorhabens in Deutschland
  • Praxisfall II: Abwicklung eines Bauvorhabens in Österreich
  • Praxisfall III: Abwicklung eines Bauvorhabens in der Schweiz

Rechnungsstellung

  • Umsatzsteuerlicher Risikofaktor Rechnung
  • Grenzüberschreitende Rechnungsstellung

Hinweis

Das Seminar wird jeweils von zwei der aufgeführten Referenten gehalten. Die Referenten der thyssenkrupp AG wechseln.

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: (indirekte) Steuern, Buchhaltung, Finanzen, Rechnungswesen
  • Steuerberater und deren qualifizierte Mitarbeiter

Termine und Orte

21.05. - 22.05.2019 München

09:15 - 17:15 Uhr
13 Zeitstd.
NH München Neue Messe

24.09. - 25.09.2019 Hannover

09:15 - 17:15 Uhr
13 Zeitstd.
Leonardo Hotel Hannover

19.11. - 20.11.2019 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
13 Zeitstd.
Novotel Frankfurt City
Teilnahmegebühr: 995,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Umsatzsteuer Spezial: Grenzüberschreitende Reihengeschäfte

Aktuelle Entwicklungen • Vertiefendes Wissen • Spezialfragen