LIVE! Homeoffice in der steuerlichen Praxis

Fokusthemen der Lohnsteuer

Ziel

Das Thema Homeoffice hat durch die Corona-Pandemie enorm an Bedeutung gewonnen. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer stellt sich dabei vor allem die Frage, welche Kosten, ggf. auch steuerfrei, erstattet werden. Zwar hat der Gesetzgeber mit Pauschalen reagiert, allerdings wirft die konkrete Handhabung hier und bei anderen Themen in der Praxis zahlreiche Fragen und Probleme auf.

Genau diesen Themen widmet sich das Online-Seminar. Wie funktionieren steuerfreie Erstattungen durch den Arbeitgeber? Welche Nachweise erfordert der Werbungskostenabzug? Wie funktioniert die Abgrenzung zum häuslichen Arbeitszimmer? Praxistaugliche Antworten auf diese und weitere Fragen im Zusammenhang mit einer Tätigkeit im Homeoffice gibt Ihnen unsere Referentin. Sie erläutert Ihnen alle wesentlichen lohnsteuerlichen Neuerungen und zeigt, wie Sie bestehende Probleme sicher lösen.

Nutzen

  • Sie erlangen aktuelles und praxisnahes lohnsteuerliches Wissen beim Thema Homeoffice
  • Sie erfahren, welche steuerfreien Erstattungen Sie als Arbeitgeber nutzen können
  • Sie nutzen als Arbeitnehmer den Werbungskostenabzug zu Ihrem Vorteil

Inhalte

Definition Home-Office

  • Anweisung des Arbeitgebers oder freiwillig

Steuerfreie Erstattungen durch Arbeitgeber

  • Telefon
  • Einrichtung
  • Technik
  • Pauschalen

Werbungskostenabzug Arbeitnehmer

  • Nachweise

Abgrenzung zum häuslichen Arbeitszimmer

  • Vermietung an den Arbeitgeber

Auswirkungen auf Betriebsstättenregelungen

Auswirkungen auf Feiertags- und Abrechnungsregelungen

Methode

Nutzen Sie die Vorteile unserer Online-Seminare und holen Sie sich aktuelle Informationen direkt via Internet an Ihren Arbeitsplatz. Unsere Anleitung Online-Seminare informiert Sie, wie eine Teilnahme funktioniert.

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Lohn, Gehalt
  • Steuerberater und deren Mitarbeiter

Termine und Orte

15.03.2021 Ihren Räumlichkeiten | Online

14:00 - 16:00 Uhr
2 Zeitstd.
An Ihrem PC
Teilnahmegebühr: 150,- € zzgl. gesetzl. Ust.