Der präventive Restrukturierungsrahmen nach der EU-Richtlinie

Die Aufzeichnung ist ab dem 27.8.2020 verfügbar.

Ziel

Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union haben am 20.06.2019 die EU-Richtlinie über präventive Restrukturierungsrahmen, über Entschuldung und über Tätigkeitsverbote sowie über Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz von Restrukturierungs-, Insolvenz- und Entschuldungsverfahren und zur Änderung der Richtlinie (EU) 2017/1132 über Restrukturierung und Insolvenz erlassen. Die Mitgliedsstaaten haben bis zum 17.07.2021 Zeit, die erforderlichen Rechts- und Verwaltungsvorschriften zu erlassen, um der Richtlinie nachzukommen.

Sanierungsberater müssen sich bereits jetzt auf den mit der Richtlinie verbundenen Präventiven Restrukturierungsrahmen einstellen und sich mit ihrem Inhalt befassen. Ziele der Richtlinie sind nach ihren Erwägungsgründen nicht nur die Harmonisierung der Restrukturierungsverfahren, sondern auch die die Implementierung eines Frühwarnsystems mit der Möglichkeit, bereits frühzeitig und präventiv Restrukturierungsmaßnahmen zu ergreifen, um eine Insolvenz abzuwenden, aber auch um dem Aufbau notleidender Kredite vorzubeugen. Eine Sanierungskultur soll dabei gestärkt werden, so dass Unternehmen bei finanziellen Schwierigkeiten ohne unnötige Kosten frühzeitig die präventive Restrukturierung beantragen können, um das Unternehmen als Ganzes mit seinem Know-how und auch Arbeitsplätze zu erhalten.

Das Online-Seminar gibt einen Überblick über den Inhalt der EU-Richtlinie und geht auf die Instrumente und Regularien des präventiven Restrukturierungsrahmens ein.

Nutzen

  • Sie erhalten einen umfassenden Überblick über Ziele und Zweck der EU-Richtlinie einschließlich der Erwägungsgründe und Artikel 1 bis 19
  • Sie lernen die Instrumentarien und Regelungen des präventiven Restrukturierungsrahmens mit Moratorium und Restrukturierungsplan kennen

Inhalte

Restrukturierungsrichtlinie

  • Entstehungsgeschichte
  • Ziele der Richtlinie
  • Umsetzungsmöglichkeiten
  • Allgemeine Bestimmungen
  • Definitionen

Regelungen zu Frühwarnsystemen

Der präventive Restrukturierungsrahmen

  • Einführung
  • Grundsätze des Restrukturierungsrahmens
  • Zugangsvoraussetzungen
  • Das Moratorium - Zweck, Dauer und Folgen
  • Der Restrukturierungsplan und seine Wirkungen
  • Der Restrukturierungsbeauftragte
  • Schutz von Neu- und Zwischenfinanzierungen
  • Ausblick

Methode

Nutzen Sie die Vorteile unserer Online-Seminare und holen Sie sich aktuelle Informationen direkt via Internet an Ihren Arbeitsplatz. Unsere Anleitung Online-Seminare informiert Sie, wie eine Teilnahme funktioniert.

Teilnehmer

  • Rechtsanwälte, Fachanwälte für Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und deren qualifizierte Mitarbeiter
  • Unternehmensberater, Sanierungs- und Restrukturierungsberater
  • Bankjuristen und Syndizi in Unternehmen

Termine und Orte

27.08.2020 Ihren Räumlichkeiten

00:00 - 00:00 Uhr
2 Zeitstd.
An Ihrem PC
Teilnahmegebühr: 95,- € zzgl. gesetzl. Ust.