IFRS Update 2019

Neuerungen 2019 • Vorbereitung auf 2020 • Vertiefung

Ziel

Im Jahr 2019 ist das letzte der drei großen Reformprojekte umzusetzen: der neue Leasingstandard. Die Tücke beim Übergang auf IFRS 16 steckt im Detail. Unser Referent zeigt Ihnen anhand zahlreicher Fälle aus der Beratungspraxis auf, welche Besonderheiten sich bei der Neubeurteilung von Leasingverträgen ergeben können und welche Vereinfachungen möglich sind. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Wesentlichkeitserwägungen bei Ansatz-, Bewertungs- und Ausweisfragen sowie in der Anhangsberichterstattung. Sie erfahren, nach welchen Kriterien diese Entscheidungen zu treffen sind. Nicht zuletzt steht mit der Würdigung von Steuersachverhalten im IFRS-Abschluss ein ebenso aktuelles wie brisantes Thema auf der Agenda.

Unser bewährtes IFRS Update-Seminar bringt Ihnen nicht nur die jüngsten Änderungen und Klarstellungen der IFRS näher. Es bereitet darüber hinaus aktuelle Themen anhand von Beispielen und Musterfällen auf und gibt Ihnen Gelegenheit, praxisnahe Bilanzierungsfragen anhand der Prüfungsschwerpunkte der DPR sowie bedeutender Agenda-Entscheidungen des IFRS Interpretations Committee aufzufrischen.

Nutzen

  • Fallbasierte Darstellungen neuer Rechnungslegungsvorschriften fördern das Verständnis und erlauben ein einfaches Nachvollziehen der Änderungen
  • Wertvolle Tipps zur praktischen Umsetzung des neuen Leasingstandards in Bilanz, GuV und Anhang
  • Argumentative Unterstützung für die Ausübung von Ermessenspielräumen unter Wesentlichkeitsgesichtspunkten

Inhalte

Neuerungen für das Geschäftsjahr 2019

  • IFRS 16: Zweifelsfragen bei der Erstanwendung und Anhangsberichterstattung
  • IFRIC 23: Beurteilung unsicherer Steuerpositionen
  • IASs 1, 8: Treffen von Wesentlichkeitsentscheidungen
  • Aktuelles aus der Facharbeit von IDW und DRSC
  • Weitere Änderungen im Überblick (u.a. IAS 19, IAS 28, IFRS 9, Jährliche Verbesserungen 2015-2017)

Nachlese: Was uns in den Abschlüssen für 2018 aufgefallen ist

  • IFRS 15: Berichterstattung zur Erlösrealisation
  • IFRS 7: Berichterstattung zu Finanzinstrumenten

Auffrischung und Wissensvertiefung

  • Prüfungsschwerpunkte der DPR
  • Entscheidungen des IFRS Interpretations Committee mit hohem Praxisbezug

Ausblick: Was kommt nach 2019?

  • IFRS 3: Definition eines Geschäftsbetriebs
  • IAS 1: Unterscheidung kurz- und langfristiger Schulden
  • IAS 16: Sachanlagen – Einnahmen vor beabsichtigter Nutzung
  • Stand des EU-Endorsement
  • IAS 12: Latente Steuern – Einschränkung der Ersterfassungsausnahme
  • Noch nicht abgeschlossene Projekte

Neues von DPR und BaFin

  • Prüfungsschwerpunkte 2020
  • Fehlerfeststellungen

Aktualität

Die Seminar-Schwerpunkte werden an aktuelle Entwicklungen der IFRS-Standards angepasst!

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Fallbeispiele

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Rechnungswesen, Finanzen, Bilanzierung ...
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer ...

... die über Erfahrungen mit der IFRS-Bilanzierung verfügen

Termine und Orte

06.11.2019 München

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
NH München Airport

29.11.2019 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Dorint Main Taunus Zentrum

10.12.2019 Düsseldorf

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
NH Düsseldorf City
Teilnahmegebühr: 695,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Fit für die Jahresabschlusserstellung

Praxis- und Effizienz-Tipps für Unternehmen

Basiskurs IFRS

Kompaktes Grundlagenwissen