Change-Management in der Digitalisierung

Umsetzungs-Toolbox: Widerstände verstehen und abbauen

Ziel

Kennen Sie das? Voller Begeisterung erklären Sie Ihren Mitarbeitern die Ideen aus Ihrem Digitalisierungsprojekt. Es sind viele Arbeitserleichterungen und innovative Ideen dabei. Doch Ihre Mitarbeiter sehen nicht glücklich aus. Bedenken wie „Was wird aus meinem Arbeitsplatz?“ oder „er soll denn das umsetzen? Ich bin viel zu alt für so was“ zeigen deutliche Zukunftsängste und Widerstande auf.

In unserem Seminar erhalten Sie eine Roadmap, wie Sie Ihren Mitarbeitern und auch Mandanten zeigen können, die anstehenden Veränderungen proaktiv mitzugestalten, denn bei jedem Change- Prozess steht die Veränderung von Einstellungen und Verhaltensweisen im Mittelpunkt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dabei psychologisch geschickt vorgehen. So festigen Sie eine neue Form der Zusammenarbeit für eine zukunftsfähige Kanzleiarbeit. Denn der gewünschte Erfolg hangt vor allem von der Bereitschaft aller Beteiligten ab.

Nutzen

  • Sie erhalten klare Aktionsschritte sowie einen Leitfaden für die Umsetzung, damit vermeiden Sie Fehler, die andere bereits gemacht haben
  • Sie reduzieren unnötige Verzögerungen und sparen Zeit, die Sie für die Umsetzung des Projekts nutzen können

 

 

Inhalte

  • Notwendige Veränderung der Prozesse – kurze Analyse der Veränderungen
  • Was sind Gründe für die Widerstände?
    • Bei den Mandanten
    • Bei den Mitarbeitern  
  • Wie kann man diesen Widerständen begegnen?
    • Mandantenbezogene Techniken
      • Alleinstellungsmerkmale können helfen
      • Aus Druck SOG machen
      • Konsequentes Auftreten vs. Dienstleistungsgedanken 
    •  Mitarbeiterbezogene Techniken
      • Grundzüge der Führung
      • Der Kampf gegen das Gewohnheitstier
      • Konsequentes und aktives Handeln:
        • Mitarbeiter  kennen, stärken, unterstützen, fordern und fördern
        • Vertrauen und Kompetenzen übertragen
        • Veränderungsbalance
        • Mit Vorteil und Nutzen argumentieren oder doch nur vorgeben?
        • Bonus- und Malus-System
        • Die Geheimnisse der Kommunikation
  • Wie sieht die zukünftige Zusammenarbeit in der Kanzlei aus? 
    • Prozessstruktur
    • Mitarbeiterstruktur (Potenzialanalyse und –Entfaltung)
    • Gespräche über Bepreisung und Mehrleistung
    • Argumentation mit Vorteil und Nutzen
    • Veränderung in der Zusammenarbeit Chef/Mitarbeiter
    • Gespräche müssen offener werden -mehr Transparenz der Kanzleistrategie -     
    • Veränderungen gemeinsam planen und umsetzen – ohne Alleingänge 
    • Wissensmanagement in der Kanzlei  
  • Strategie entscheidet
    • Grundzüge des Projektmanagements: Aufgabe vs. Projekt
    • Erstellen Sie Ihren Projektplan 
    • Roadmap, Musterprozesse , Checkliste, Arbeitshilfen

  • Diskussion und Praxisbeispiele

    • Typische Gespräche mit Mandanten und Mitarbeitern aus Ihrer Praxis

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

  • Steuerberater aus Kanzleien mit niedrigem bis mittlerem Digitalisierungsgrad
  • Prozessverantwortliche

Termine und Orte

22.02.2019 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
relexa hotel Frankfurt/Main

23.05.2019 Dortmund

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Radisson Blu Hotel Dortmund

30.08.2019 Nürnberg

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Maritim Hotel Nürnberg
Teilnahmegebühr: 625,-€ zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne


oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!