Die Genossenschaft im Steuer- und Gesellschaftsrecht

Gründung • Besteuerung • Bilanzierung • Auflösung

Ziel

Sowohl bei der Gründung als auch der laufenden Besteuerung von Genossenschaften müssen Sie zahlreiche Besonderheiten beachten. Während bei der Gründung vor allem Fragen der Satzung und der Organe von Interesse sind, ist bei der laufenden Besteuerung die genossenschaftliche Rückvergütung von besonderer Brisanz, da hier spezielle Voraussetzungen erfüllt sein müssen. Weitere Abweichungen und Probleme ergeben sich bei Fragen der Bilanzierung, insbesondere dem Eigenkapital, und beim Jahresabschluss.

Damit Sie alle Besonderheiten beherrschen, bringt das Seminar Ihr Wissen rund um die Genossenschaft auf einen aktuellen Stand. Neben steuerlichen Aspekten informiert der Referent Sie umfassend über gesellschafts- und handelsrechtliche Problemfelder. Dies hilft Ihnen, Fallstricke beim Jahresabschluss und dessen Prüfung zu umgehen.

Nutzen

  • Ganzheitliches Wissen verschafft Ihnen ein komplettes Bild, was Sie Zusammenhänge erkennen und verstehen lässt.
  • Durch Sicherheit auf dem Gebiet der genossenschaftlichen Rückvergütung vermeiden Sie Beanstandungen beim Betriebsausgabenabzug.
  • Sie vermeiden Fehler bei der Bilanzierung und beschleunigen so den Jahresabschluss und dessen Prüfung.

Inhalte

Gründung einer Genossenschaft

  • Gründung
  • Arten der Genossenschaften
  • Vorteile und Risiken, u.a. Haftung für Verbindlichkeiten, Sacheinlagen
  • Gesellschaftszweck
  • Gesellschaftsrechtliche Probleme bei Organen und Satzung, u.a. Mindestinhalte der Satzung , Haftung, Kündigung der Mitgliedschaft 

Laufende Besteuerung

  • Allgemeine Besonderheiten
  • Genossenschaftliche Rückvergütung (§ 22 KStG)
  • Umwandlungsproblematiken
  • Gewerbesteuerfreiheit
  • Erbschaftsteuerliche Spezifika, u.a. Bewertung zum Nennwert 

Umsatzsteuerprobleme bei Einkaufsgenossenschaften

  • Abwicklung, Boni, Rabatte
  • Rückvergütung von Zentralvergütungen

Bilanzierung/Rechnungslegung bei Genossenschaften

  • Eigenkapital-Bilanzierung,
  • Ausweis des Genossenschaftskapitals
  • Abbildung von Beteiligungen
  • Besonderheiten in den IFRS, insbesondere Ausweis der Geschäftsanteile als Eigenkapital

Jahresabschluss und Prüfung bei Genossenschaften

  • Bilanzielle Besonderheiten
  • Prüfungspflicht

Besonderheiten bei Wohnungsgenossenschaften

  • Was ist steuerpflichtig, was steuerbefreit?
  • Erweiterte Kürzung beim Gewerbeertrag

Auflösung der Genossenschaft

  • Steuerliche Auswirkungen, u.a. Körperschaftsteuer, Einkommensteuer
  • Gesellschaftsrechtliche Fragen, u.a. Rechtsverhältnisse im Liquidationsstadium, Nichtigkeit, Nachschusspflicht der Mitglieder

Methode

  • Vortrag
  • Praxisbeispiele
  • Diskussion

Teilnehmer

  • Steuerberater und deren qualifizierte Mitarbeiter
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Finanzen, Rechnungswesen

Termine und Orte

27.11.2018 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Dorint Main Taunus Zentrum

06.03.2019 Hamburg

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Leonardo Hotel Hamburg Airport

14.06.2019 Köln

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
NH Köln Altstadt
Teilnahmegebühr: 595,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!