Strategien zum Vermögenserhalt

Vermögen über Generationen sichern - Steuer-/Rechtsfallen umgehen

Ziel

Der nachhaltige Vermögenserhalt ist von absolut zentraler Bedeutung. Im Fokus der Mandanten stehen dabei die langfristige Erhaltung des erwirtschafteten Vermögens und der Schutz vor Gefahren wie Tod, Scheidung, Misswirtschaft durch (ungeeignete) Familienmitglieder, Haftung gegenüber Gläubigern oder  Liquiditätsbelastung durch Steuerverbindlichkeiten und Pflichtteilsansprüche. Ihre Aufgabe als involvierter Berater ist in diesem Fall besonders herausfordernd, da es sich um eine strategische und strukturelle Beratung des Mandanten handelt, die in aller Regel viele rechtliche und steuerliche Aspekte verbindet. Sie sollten deshalb über ein breites Wissensspektrum verfügen und auch über den Tellerrand Ihres Beratungsfeldes hinausschauen können.
Im Seminar vermittelt Ihnen unser Experte einen ganzheitlichen und strategischen Blick auf den Vermögenserhalt und zeigt auf, wie Sie die steuerlichen und rechtlichen Risiken erkennen und vermeiden sowie bestehende Gestaltungsmöglichkeiten optimal und vor allem rechtzeitig nutzen.

Nutzen

  • Sie schärfen Ihren Blick für die steuerlichen und rechtlichen Aspekte beim Vermögenserhalt
  • Sie lernen, die typischen Risiken zu erkennen und zu umgehen
  • Sie lernen praxiserprobte Strukturen der Nachfolgeplanung kennen

Inhalte

Identifizierung der relevanten Risiken für den Vermögenserhalt

  • Steuern: typische Fallstricke unter Lebenden
    und im Todesfall
  • Tod: Vererbung an „schwarze Schafe“,
    Pflichtteilsrisiken, Zersplitterung des Vermögens
  • Scheidung des Vermögensinhabers
  • Insolvenz und Haftungsrisiken
  • Familiäre Risiken

Umgang mit Steuerrisiken

  • Vermeidung von Steuerrisiken, z.B. Liquiditätsbelastung
    im Todesfall, unbeabsichtigte Auflösung einer Betriebsaufspaltung etc.
  • Nutzung von Gestaltungsideen

Testamentsgestaltung

  • Vermeidung von typischen Fehlern, die zur Zerschlagung oder Schmälerung des Vermögens
    führen können
  • Maßnahmen zur Reduzierung von Pflichtteilsrisiken

Strategische Gestaltungen zur Bündelung des Vermögens

  • Vor- und Nachteile
  • Strukturierungsideen aus der Praxis
  • Familiengesellschaften
  • Testamentsvollstreckung
  • Stiftungsgestaltungen

Besonderheiten bei den einzelnen Vermögensklassen

  • Liquides Vermögen
  • Immobilien
  • Unternehmensbeteiligungen
  • Lebensversicherungen
  • Kunstgegenstände

Vorsorge gegen Scheidungsrisiken durch Ehevertrag


Asset protection als Schutz des privaten Vermögens
gegen berufliche Risiken

  • Güterstandswechsel
  • Gestaltungen mit Lebensversicherungen
  • Corporate Governance bei Familienunternehmen
  • Family Governance (Familienverfassung, Familienstrategie)
  • Konfliktvermeidungsmaßnahmen

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

  • Steuerberater, Fachanwälte für Steuerrecht, Erbrecht sowie Notare und Vermögensverwalter

Termine und Orte

09.11.2018 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Novotel Frankfurt City

29.03.2019 Stuttgart

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Wyndham Stuttgart Airport Messe

27.08.2019 Düsseldorf

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Novotel Düsseldorf City West
Teilnahmegebühr: 625,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne


oder per Fax an 02323 / 141-759
Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Der Seniorenberater

Ihr neues Beratungsstandbein im Wachstumsmarkt