Der optimale Fibu-Prozess

Prozesse anpassen - Mandanten einbinden - Ertrag steigern

Ziel

Sie möchten den Prozess der Finanzbuchführung so effizient und produktiv wie möglich gestalten? Und dabei auch die Möglichkeiten der Digitalisierung ausschöpfen? Gleichzeitig beabsichtigen Sie, dass die Daten selbstbuchender Mandanten ohne Reibungsverluste in Ihrer Kanzlei weiterverarbeitet werden können?

Unser Seminar zeigt Ihnen einen optimalen Prozessablauf in der Finanzbuchhaltung – entsprechend Ihrer eigenen Systemlandschaft sowie den Vorerfassungssystemen Ihrer Mandanten. Die Präsentation eines praxiserprobten Musterprozesses sowie Arbeitshilfen und Checklisten erleichtern Ihnen die Umsetzung im Kanzleialltag. So können Sie entscheidend zur Steigerung der Qualität – auch in der Wahrnehmung Ihrer Mandanten – beitragen.

Nutzen

  • Sie erarbeiten einen ersten Plan für Ihren Prozess Finanzbuchhaltung
  • Sie erhalten erste Ideen zur Einführung eines QM
  • Sie steigern die Effizienz, Qualität und damit die Zufriedenheit Ihrer Mandanten

Inhalte

Optimierung der Arbeitsabläufe   

  • Annahme der Buchführung – Wie? Eine Frage der Philosophie und Strategie
  • Varianten der Datenerfassung – „Schlankheitswahn“
  • Auswertungen – Zahlen-Friedhof, oder was interessiert den Mandanten
  • Kontrolle der Buchführung – der spannendste Part
  • Welche Rolle spielt hier überhaupt der Mandant?
  • Effizienzsteigerung und Qualitätsverbesserung  

Digitalisierung – ohne geht auch oder gerade in der Finanzbuchhaltung nichts mehr   

  • „Das ist doch nur ein Knopfdruck“
  • Welche Funktion hat der Mitarbeiter dann noch?
  • Der Mandant – ein Unikat: Dennoch ist Kategorisierung hilfreich
  • Notwendige Veränderungen in der Kanzlei: Welche Soft- u. Hardware ist für die Kanzlei die richtige?

Optimierungspotenzial Schnittstellen   

  • Datenaustausch zwischen Mandant und Kanzlei: Was passiert eigentlich zuvor beim Mandanten?
  • Sichtweise und Bedürfnisse des Mandanten Dauer-Ärgernis
  •  „Ungeklärte Posten“
  • Besondere Herausforderung „Selbstbuchende Mandanten“
  • Neue Geschäftsfelder entdecken

Schrittweise Umstellung der Prozesse   

  • Wie „ticken“ Ihre Mitarbeiter?
  • Schnittstellen zu anderen Kanzleiprozessen
  • Optimierung der Organisationstruktur
  • Kosten für die Kanzlei – Honorargestaltung mit Mandanten   

Best-Practice-Beispiele und Diskussion   

  • Hürdenlauf oder Spaziergang – eine Frage der Vorbereitung
  • Wo stehen wir – wo wollen wir hin?
  • Lernen von anderen: Musterprozess, Checklisten, Arbeitshilfen – Kopieren erlaubt  

Förderprogramme

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

  • Steuerberater und deren Mitarbeiter
  • Prozessverantwortliche

Termine und Orte

06.05.2020 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Dorint Main Taunus Zentrum

31.08.2020 Düsseldorf

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Novotel Düsseldorf City West
Teilnahmegebühr: 625,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne


oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Digitale Steuerberatung

Von der Analyse bis zur Umsetzung

IT-Wissen für Kanzleimitarbeiter

New Work: Schnittstellenpartner zu IT, Buchführung & Mandant

Prozess-Wissen für Kanzleimitarbeiter

New Work: Interne Abläufe und Mandantenzusammenarbeit optimieren