IStR Spezial: Wegzugsbesteuerung

Fallstricke kennen • Handlungsalternativen nutzen

Ziel

Sie verfügen bereits über grundlegende Kenntnisse im Internationalen Steuerrecht und wollen diese weiter ausbauen? Dann bietet Ihnen unser Spezialseminar dazu die ideale Möglichkeit.

Ergänzend zum Intensivkurs Internationales Steuerrecht geht dieses Seminar speziell auf das Außensteuergesetz mit den Schwerpunkten Wegzugsbesteuerung und Sitzverlegung ein. Sie lernen, Gestaltungsspielräume zu erkennen und gesetzeskonform zu nutzen. Zahlreiche Praxisbeispiele veranschaulichen Ihnen die Seminarinhalte und liefern praktische Tipps für Ihre Arbeit.

Nutzen

  • Aktuelles und vertiefendes Wissen zur Wegzugsbesteuerung
  • Sichere Beratung von Mandanten und Unternehmen
  • Ideale Fortbildung für Fachberater Internationales Steuerrecht

Inhalte

Ansässigkeit und Wegzug im Einkommensteuerrecht

  • Voraussetzungen eines Wegzugs zur Vermeidung unbeschränkter Steuerpflicht
  • Problemfälle
  • Besonderheiten im DBA-Recht (insb. Schweiz) 

Steuerfolgen im Wegzugsjahr

  • Veranlagung im Jahr des Wegzugs / Progressionsvorbehalt (§ 32b und § 3 EStG)

Wegzugsbedingte Versteuerung von stillen Reserven in Kapitalgesellschaftsanteilen nach § 6 AStG

  • Grundtatbestand des § 6 Abs. 1 AStG
  • Ergänzungstatbestände

Rück-Korrekturtatbestände und „Erleichterungs“-Tatbestände

Stundung

  • Stundung in Drittlands-Fällen
  • Stundung bei Wegzug in EU-Mitgliedstaat

Probleme der Doppelbesteuerung

Möglichkeiten zur Vermeidung der Wegzugsbesteuerung

  • Voraussetzungen und Problemfelder der inländischen Betriebsvermögensverstrickung

Wegzugsbedingte Besteuerung von stillen Reserven in Kapitalgesellschaftsanteilen nach dem UmwStG

  • Besteuerung gem. § 6 AStG, § 22 UmwStG

Wegzugsbedingte Besteuerung von stillen Reserven im Betriebsvermögen

  • Finale Betriebsaufgabenlehre / Entnahmelehre
  • Ausschluss oder Beschränkung des deutschen Besteuerungsrechts
  • Fiktive Entnahme und steuerlicher Ausgleichsposten bei EU-Sachverhalten

Wegzug von Kapitalgesellschaften durch Sitzverlegung

  • Sitzverlegung
  • Gesellschaftsrechtliche Folgen der Sitzverlegung
  • Steuerrechtliche Folgen der Sitzverlegung in Drittstaaten und innerhalb der EU/EWR

Methode

  • Vortrag
  • Praxisbeispiele
  • Diskussion

Teilnehmer

  • Steuerberater
  • Fachberater für internationales Steuerrecht
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Finanzen

Termine und Orte

07.11.2018 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
QGREENHOTEL by Meliá
Teilnahmegebühr: 595,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Internationale Betriebsstätten

Aktuelle Besteuerungsfragen • Fallbeispiele

IStR Spezial: Hinzurechnungsbesteuerung

Vertiefendes Wissen und Gestaltungsspielräume