Bilanzierung von Personengesellschaften

Besonderheiten aus Sicht von Handels- und Steuerbilanz

Diese Schulung bieten wir exklusiv als Inhouse-Seminar an. Das bedeutet, dass der Referent zu Ihnen ins Haus kommt und Ihr Team vor Ort schult.

Die Inhalte des Seminars können dabei individuell an Ihre Herausforderungen und Bedürfnisse angepasst werden. Auch reale Praxisfälle aus dem eigenen Berufsalltag und konkrete Fragestellungen sind integrierbar.

Das garantiert Ihnen einen großen Wissenssprung bei Ihren Mitarbeitern, weil sie das Gelernte sofort rechtssicher anwenden können.

Die obige Seminarbeschreibung ist ein Vorschlag, wie wir das Inhouse-Seminar für Sie umsetzen können.

Ziel

Durch das modernisierte Handelsrecht entstanden zahlreiche neue Anwendungsfragen bei der Bilanzierung von Personengesellschaften, so dass die Rechnungslegung hier deutlich an Komplexität gewonnen hat. Lassen Sie sich deshalb anhand von Praxisbeispielen die aktuellen Bilanzierungsvorschriften und die Abgrenzung latenter Steuern sowohl auf Ebene der Personengesellschaft selbst als auch auf Ebene ihrer Gesellschafter verdeutlichen, um so mehr Sicherheit in der Bilanzierungspraxis zu erhalten.

Nutzen

  • Besonderheiten auf Gesellschafts- und Gesellschafterebene berücksichtigen
  • Auswirkung aktueller IDW-Verlautbarungen und Verwaltungsanweisungen auf Ihre Bilanzierungspraxis
  • Latente Steuern bei Personengesellschaften korrekt bilanzieren

Inhalte

Einzelfragen der Bilanzierung bei Personengesellschaften

  • Reformen des HGB und ihre Auswirkungen auf Personengesellschaften
  • Einordnung der GmbH & Co. KG und § 264c HGB
  • Eigenkapitaldarstellung und Kapitalkonten
  • Abgrenzung von Eigen- und Fremdkapital
  • Ausschüttungssperre und Wiederaufleben der Kommanditistenhaftung
  • Befreiung von der Aufstellung eines Jahresabschlusses
  • Rechenwerke, Berichtspflichten und Offenlegung nach PublG
  • Konzernrechnungslegungspflicht der Kapital- & Co.-Gesellschaft und Anforderungen an befreiende Konzernabschlüsse
  • Transparenzregister bei Personengesellschaften

Personengesellschaftsrelevante IDW-Verlautbarungen

  • Handelsrechtliche Rechnungslegung bei Personengesellschaften (IDW RS HFA 7)
  • Bilanzierung von Anteilen an Personengesellschaften im handelsrechtlichen Jahresabschluss (IDW RS HFA 18) und nach IFRS

Zunehmendes Auseinanderfallen von Handels- und Steuerbilanz

  • Möglichkeiten einer eigenständigen Steuerbilanzpolitik
  • Beteiligungsbewertung auf Gesellschafterebene und abweichende Gewinnvereinnahmung
  • Pensionsrückstellungen in Handels- und Steuerbilanz
  • Notwendigkeit gesellschaftsvertraglicher Anpassungen
  • Aktuelle Rechtsprechung/ Verlautbarungen der Finanzverwaltung zur Bilanzierung bei Personengesellschaften

Latente Steuern

  • Grundsätzliche Konzeption für Personengesellschaften
  • Berücksichtigung von Ergänzungs- und Sonderbilanzen
  • Phasenverschobene Gewinnvereinnahmung
  • Abweichende Beteiligungsbewertung beim Gesellschafter
  • Besonderheiten bei steuerlichen Verlustvorträgen und nach § 15a EStG

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Fallbeispiele

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Rechnungswesen, Finanzen, Bilanzierung, Controlling
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und deren Mitarbeiter

Seminarformat

Diese Schulung bieten wir exklusiv als Inhouse-Seminar an. Das bedeutet, dass der Referent zu Ihnen ins Haus kommt und Ihr Team vor Ort schult.

Die Inhalte des Seminars können dabei individuell an Ihre Herausforderungen und Bedürfnisse angepasst werden. Auch reale Praxisfälle aus dem eigenen Berufsalltag und konkrete Fragestellungen sind integrierbar.

Das garantiert Ihnen einen großen Wissenssprung bei Ihren Mitarbeitern, weil sie das Gelernte sofort rechtssicher anwenden können.

Die obige Seminarbeschreibung ist ein Vorschlag, wie wir das Inhouse-Seminar für Sie umsetzen können.

Sprechen Sie uns an. Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrem Inhouse-Seminar.

 

Anja Willich
Leiterin Inhouse-Seminare

Fon: 02323.141-777
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@remove-this.nwb.de

 

Antje Bennis
Projektleiterin

Fon: 02323.141-777
Fax: 02323.141-759
E-Mail: seminare@remove-this.nwb.de