Umsatzsteuer Spezial: Umsatzsteuer im Handel

Handelsspezifische Sachverhalte sicher lösen

Ziel

Die Umsatzsteuer wird im Handel oft unterschätzt. Ein Fehler, der in Betriebs- und Umsatzsteuersonderprüfungen oft zu steuerlichen Nachteilen führt, nicht nur aufgrund der derzeit verstärkten Prüfungen von Händlern und Online-Plattformen durch das BZSt. Auch Besonderheiten wie Gutscheine, Rabatte, Umtauschaktionen oder Kommissionsgeschäften müssen berücksichtigt werden.

Damit Sie diesen Herausforderungen wirksam begegnen können, ist fach- und branchenspezifisches Spezialwissen notwendig, welches Sie in diesem Seminar praxisnah und detailliert vermittelt bekommen. So können Sie umsatzsteuerliche und einfuhrumsatzsteuerliche Fallstricke umgehen.

Nutzen

  • Sie vermeiden Beanstandungen in Betriebsprüfungen
  • Sie können umsatzsteuerliche Probleme schneller und effizienter lösen
  • Sie vermeiden Risiken und steuerliche Nachteile aus einer fehlerhaften Rechtsanwendung

Inhalte

Internationaler Handel

  • Einfuhr aus Drittland
  • Vorsteuerabzug auf Einfuhrumsatzsteuer
  • Versandhandelsregelung
  • Ausfuhren
  • Innergemeinschaftliche Lieferungen
  • Mini-One-Stop-Shop-Verfahren
  • Geplante Neuerungen für elektronische Marktplätze durch das JStG 2018

Lieferungen und sonstige Leistungen

  • Umtausch, Rückgabe, Rückgängigmachung einer Lieferung
  • Sonstige Leistungen des Handels an die Lieferanten (Werbekostenzuschüsse)
  • Kommissionsgeschäfte
  • Leistungen der Zentralregulierungsgesellschaften

Steuersätze und Steuerfreiheit

  • Ermäßigte Steuersätze z. B. für Lebensmittel, Abgrenzung zum Verzehr an Ort und Stelle
  • Steuersatz für Sachgesamtheiten (z. B. Überraschungsei)

Bemessungsgrundlage

  • Hauptleistung/Nebenleistung, z. B. Pfand, Warenumschließungen
  • Geplante Neuregelung bei Gutscheinen und Herausforderungen für den Handel
  • Änderungen der Bemessungsgrundlage (Boni, Rabatte, Preisnachlässe)
  • Durchlaufende Posten

Rechnungen

  • Elektronische Rechnungen, EDI-Rechnungen
  • Folgen fehlerhafter Rechnungen
  • Kassensysteme

Vorsteuerabzug

  • Vorsteuerschlüssel bei Umsätzen mit Immobilien § 15a UStG

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Finanzen
  • Steuerberater und deren qualifizierte Mitarbeiter

Termine und Orte

26.02.2019 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
relexa hotel Frankfurt/Main

06.06.2019 Düsseldorf

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
NH Düsseldorf City Nord
Teilnahmegebühr: 625,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!