Testamentsvollstreckung in der Praxis

Alle wichtigen Punkte von der Anordnung bis zur Beendigung

Ziel

Testamentsvollstreckung ist ein zunehmend attraktives Geschäftsfeld, bei dem es um die geordnete Nachlassverwaltung und das Vermeiden kostspieliger Erbauseinandersetzungen geht. Voraussetzung hierfür sind fundierte Kenntnisse der Abläufe, der Akteure und der mit der Rolle verbundenen Rechte und Pflichten.

Das Seminar vermittelt Ihnen das rechtliche Handwerkszeug für eine ordnungsgemäße Testamentsvollstreckung. Anhand von Praxisbeispielen lernen Sie den typischen Ablauf kennen. Sie gewinnen Sicherheit in den Abläufen und vermeiden so langwierige und kostspielige Erbauseinandersetzungen. Aufgaben, Rechte und Pflichten des Testamentsvollstreckers werden Ihnen veranschaulicht.

Nutzen

  • Praxisnaher Leitfaden der Testamentsvollstreckung
  • Sicherheit in den Abläufen und im Umgang mit anderen Akteuren
  • Sie vermeiden kostspielige Auseinandersetzungen zwischen den Erben

Inhalte

Die Anordnung der Testamentsvollstreckung

  • Grundlagen der Anordnung
  • Ausgestaltung und Wirksamkeit der Anordnung

Grundlagen der Testamentsvollstreckung

  • Motive und Arten
  • Alternativen
  • Vor- und Nachteile
  • Umfang und Dauer
  • Ausgestaltung
  • Rechtsstellung des Testamentsvollstreckers
  • Aufgaben des Testamentsvollstreckers

Ordnungsgemäße Testamentsvollstreckung in der Praxis

  • Rechtsgeschäfte vor Amtsbeginn
  • Beginn des Amtes
  • Testamentsvollstreckung: Vermerk und Registereintragungen
  • Erbschein und Testamentsvollstreckungszeugnis - Die Legitimation des Testamentsvollstreckers
  • Nachlassverzeichnis
  • Rechtsgeschäfte und Verfügungsbefugnis
  • Besonderheiten bei Grundbesitz
  • Verfügungen über Geld und Wertpapiere
  • Besonderheiten bei sog. „In-sich-Geschäften“
  • Pflichtteilsansprüche und Vermächtnisse in der Testamentsvollstreckung

Rechte und Pflichten des Testamentsvollstreckers

  • Auskunftspflichten
  • Rechenschaftspflichten
  • Herausgabepflichten
  • Haftungsfallen und Haftungsvermeidung des Testamentsvollstreckers
  • Berufs- und Wettbewerbsrecht

Der Testamentsvollstrecker im Prozess

  • Vertretungsbefugnis, Aktivlegitimation und Passivlegitimation
  • Verhältnis Erben und Testamentsvollstrecker im Prozess

Testamentsvollstreckung und Steuerrecht

  • Erklärungspflichten des Testamentsvollstreckers
  • Erbschaftssteuer des Nachlasses
  • Ertragssteuern und sonstige Steuern des Nachlasses

Vergütung des Testamentsvollstreckers und deren Besteuerung

  • Einkommensteuer
  • Umsatzsteuer
  • Gewerbesteuer

Vermögensverwaltung und Treuhandverhältnisse

Umgang mit Banken

  • Verhältnis des Testamentsvollstreckers zur Bank
  • Testamentsvollstreckung durch Banken
  • Vertragsabschlüsse mit der Bank

Das Unternehmen in der Testamentsvollstreckung

  • Testamentsvollstrecker als Unternehmer / Mitunternehmer
  • Besonderheiten bei der Verwaltung von Unternehmen und Unternehmensbeteiligungen

Testamentsvollstreckung im internationalen Umfeld

  • EU-Erbrechtsverordnung
  • Testamentsvollstreckung bei internationalem Vermögen

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Checklisten

Teilnehmer

  • Steuerberater
  • Fachanwälte für Steuerrecht, Erbrecht
  • Fachberater für Unternehmensnachfolge

Termine und Orte

04.05.2018 Stuttgart

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Holiday Inn Stuttgart
Teilnahmegebühr: 525,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!