Mittelbare Unternehmensbeteiligungen

Stille Gesellschaft • Genussrecht • Unterbeteiligung • Treuhand

Ziel

Mittelbare Beteiligungen nehmen in der Beratungspraxis einen immer größeren Rahmen ein.
Für den Teilhaber sind diese von Interesse, da man sich nicht unmittelbar gesellschaftsrechtlich,
sondern lediglich wirtschaftlich an einem Unternehmen beteiligt und grundsätzlich nicht nach
außen in Erscheinung tritt.

Das Seminar soll die Einsatzmöglichkeiten der häufigsten Formen mittelbarer Unternehmensbeteiligungen
praxisorientiert aufzeigen und deren zivil- und steuerrechtliche Grundlagen eingehend
vermitteln. Sie erhalten Gestaltungsempfehlungen und bekommen die Vor-und Nachteile
der jeweiligen Form gegenübergestellt.

Nutzen

  • Sie bekommen die Unterschiede der häufigsten Formen von mittelbaren Unternehmensbeteiligungen aufgezeigt
  • Sie erhalten Handlungsempfehlungen für die Praxis
  • Sie stellen die jeweiligen Vor- und Nachteile systematisch gegenüber

Inhalte

Zivilrechtliche Grundlagen zu mittelbaren Unternehmensbeteiligungen

Die stille Gesellschaft

  • Gesetzliche Regelungen
  • Charakteristische Merkmale
  • Unterschiedliche Typen einer stillen Gesellschaft
  • Zivil – und steuerrechtliche Differenzierungen
  • Die Besteuerung
  • Gründe für die Wahl einer stillen Gesellschaft
  • Der Gesellschaftsvertrag
  • Auflösung
  • Praxisbeispiele

Das Genussrecht

  • Definition
  • Vertragliche Regelungsvarianten
  • Bilanzieller Ausweis von Genussrechtskapital
    • Handelsbilanz
    • Steuerbilan
  • Gewinn- und Einkommensauswirkungen
  • Behandlung beim Kapitalgeber
  • Praxisbeispiele

Die Unterbeteiligung

  • Begriff und Rechtsgrundlagen
  • Anwendungsbereich
  • Gesellschafter
    • Der Hauptbeteiligte
    • Der Unterbeteiligte
  • Der Gesellschaftsvertrag
  • Rechte und Pflichten der Gesellschafter
  • Die Besteuerung
  • Auflösung und Auseinandersetzung
  • Praxisbeispiele

Die Treuhand

  • Begriff und Rechtsgrundlage
  • Gegenstand der Treuhand und Anwendungsbereich
  • Die Treuhand im Steuerrecht
  • Parteien des Treuhandvertrages
  • Der Treuhandvertrag
  • Verhältnis: Treugeber und Treuhänder
  • Praxisbeispiele

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

  • Steuerberater

Termine und Orte

08.11.2017 Düsseldorf

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Leonardo Hotel Düsseldorf City Center

04.12.2017 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
QGREENHOTEL by Meliá

21.03.2018 Stuttgart

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Wyndham Stuttgart Airport Messe

14.06.2018 Hamburg

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Leonardo Hotel Hamburg Airport
Teilnahmegebühr: 525,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Praxis des Umwandlungssteuerrechts

Umwandlungen steuerlich sicher beherrschen

Umstrukturierung von Vereinen und gGmbHs

Umwandlung • Ausgliederung • Formwechsel

Umstrukturierung von Personengesellschaften

Fehler bei der Übertragung von Anteilen vermeiden