Forderungsmanagement in Kliniken/Krankenhäusern

Strategien für einen sicheren Zahlungseingang

Ziel

Forderungsausfälle sind auch in Krankenhäusern an der Tagesordnung. Zudem stehen Sie vor der Herausforderung, bestimmte Patientengruppen nicht abweisen zu können, ahnen aber im Vorfeld schon, dass die Rechnung nicht beglichen wird. Hier gibt es scheinbar zahlreiche Möglichkeiten der Forderungsrealisierung durch unterschiedlichste Kostenträger. Jedoch ist es nur mit speziellem Fachwissen möglich, den richtigen Kostenträger in Anspruch zu nehmen und seine Forderungen diesem gegenüber auch durchzusetzen.

Bereits im Vorfeld von MDK-Verfahren oder streitigen Auseinandersetzungen informieren wir Sie über die beste Vorgehensweise von „schwierigen Fällen“. Ihnen wird praxisnahes und rechtliches Rüstzeug vermittelt, um Ihre Forderungen effektiv durchsetzen zu können.

Nutzen

  • Ausfälle durch Prävention vermeiden
  • Rechtssichere Formulierungsvorschläge und Mustervorlagen für Mahnungen
  • Leitfaden für einen zügigen Zahlungseingang

Inhalte

Rechtliche Grundlagen im Forderungsmanagement

  • Überblick
  • BSG-Urteile und deren Bedeutung
    • Konkretisierung des Begriffs „zeitnah“ in Bezug auf die sechs Wochen und sechs Monats Frist
    • Zweite Einleitung eines Prüfverfahrens und zweite Aufwandspauschale

Professioneller Umgang mit Zahlungsverzögerungen

  • Betriebliches Mahnwesen
  • Korrespondenz und Schriftverkehr bei Klinikforderungen
  • Zahlungsfristen
  • Verzugsschaden
  • Verjährungsfristen
  • Was tun bei Forderungsausfall?
  • Best Practice
    • Rechtssichere Mahntexte
    • Telefonische Mahnungen: „Die richtigen Worte finden“
    • Außergerichtliches/gerichtliches Mahnverfahren
    • Zwangsvollstreckung
    • Langzeitüberwachung

Rechnungen und Rechnungskorrekturen

  • Aufwandspauschale
  • Berichtswesen aus dem MDK-Controlling
  • Überwachung von Kodierqualität und Case-Management

Der Umgang mit Anfragen von Kostenträgern, Prüfungen und Gutachten der Medizinischen Dienste

  • Erstellung einer Verfahrensanleitung
    • Anfragen durch Kostenträger
    • Eingang MDK-Gutachten
    • Telefonkonferenz zur Fallbesprechung

Professioneller Umgang mit Krankenkasse und MDK

  • Kontaktpflege
    • Klärung von Ablehnungsgründen
    • Klärung Versicherungsverhältnis

Spezialfälle: Wie setzt man Forderungen gegenüber speziellen Kostenträgern um?

(Mit Bezug auf das Sozialrecht u. dem internationalen Forderungsmanagement)

  • Wer zahlt bei Wohnsitzslosen? Wer zahlt bei Ausländern oder Durchreisenden (Flüchtlingsthematik)?
  • Nothilfe und Fristen
  • Was tun, wenn die Krankenkasse nicht zahlt?
  • Was tun, wenn ein Privatpatient nicht zahlt ?

Patientendatenerfassung als wichtige Grundlage

  • Welche Daten sollten in der Aufnahme erfasst werden?
  • Checkliste für die Patientendatenerfassung

Externe Forderungsbeitreibung durch Inkassounternehmen/Rechtsanwalt – Was gilt es zu beachten?

  • Datenschutz/Schweigepflicht
  • Rahmenbedingungen

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Finanzen, Rechnungswesen, Controlling, Medizincontrolling, Patientenmanagement, Leistungsabrechnung, Verwaltung,

Termine und Orte

03.05.2018 Hamburg

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Novotel Hamburg Alster

26.06.2018 Köln

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Mercure Hotel Köln City Friesenstraße
Teilnahmegebühr: 525,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Rechnungslegung in Krankenhäusern

Grundlagen und Besonderheiten der KHBV

Steuerrecht in Krankenhäusern

Branchenspezifische Besonderheiten kennen und sicher anwenden