NWB Lohnsteuer-Jahrestagung

Problemschwerpunkte des Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrechts ab 2021

Ziel

Die Lohnsteuer-Jahrestagung gibt Ihnen einen kompakten Überblick über die aktuellen Brennpunkte des Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrechts und erläutert gleichzeitig Zusammenhänge und mögliche Widersprüche innerhalb der Gesetzesänderungen. Durch den Wechsel aus Information und Interaktion haben Sie dabei die Möglichkeit, Ihre Themen und Fragestellungen einzubringen und sie mit anderen Teilnehmern und unserem hochkarätigem Experten-Team zu diskutieren. Gerade hierdurch werden die Vorschriften und Regelungen oft erst richtig verständlich und damit für Sie in der Praxis anwendbar. So bereiten Sie sich sorgfältig vor und können Haftungsrisiken entgegenwirken.

Nutzen

  • Sensibilisierung für aktuelle Problemfelder
  • Lösungshinweise zu Ihren Praxisfragen
  • Kommentierung aller Themenkomplexe aus verschiedenen Blickwinkeln

Inhalte

Programmablauf

Die Inhalte werden an aktuelle Verwaltungsanweisungen und BFH-Entscheidungen angepasst!

Vorabend-Kurzseminar:

Aktuelle Entwicklungen im Sozialversicherungsrecht

  • Rückblick auf wichtige Änderungen in 2020; insbesondere beitragsrechtliche Auswirkungen durch „COVID-19“ (Beitragsstundung, Kurzarbeit, Zeitgrenze für kurzfristige Beschäftigungen)
  • Ausblick auf 2021: Gesetzliche Änderungen, neue Gemeinsame Verlautbarungen und aktuelle Rechtsprechung
  • Änderungen im Arbeitgeber-Meldeverfahren nach der DEÜV sowie beim Arbeitgeberaufwendungs-Ausgleichsgesetz (Lohnfortzahlungsversicherung U1/U2

(Anmeldung erforderlich!)

Tagungsprogramm: 

Lohnsteuer Teil I: Rechtsänderungen · Rechtsentwicklung

Sicht der Finanzverwaltung

Arbeitnehmerrelevante Gesetzesänderungen

  • Klimaschutzprogramm der Bundesregierung mit differenzierter Entfernungspauschale und Mobilitätsprämie
  • Corona-bedingte Maßnahmen mit Auswirkungen auf die Arbeitnehmerbesteuerung
  • Sonstige Rechtsänderungen

Reisekosten

  • Neue Berufskraftfahrerpauschale
  • Neuregelungen bei doppelter Haushaltsführung
  • Aktuelles zur beruflichen Veranlassung
  • Kosten für Einrichtungsgegenstände bei doppelter Haushaltsführung
  • Vorfälligkeitsentschädigung bei Verkauf der Zweitwohnung

Aktuelles zu Betriebsveranstaltungen

Neues zur Firmenwagengestellung sowie zur E-Bike- und Fahrradüberlassung 

Wohnungsüberlassung durch den Arbeitgeber seit 2020

  • Gehaltsumwandlung
  • Wohnungsüberlassung bei verbundenen Unternehmen

Betriebliche Gesundheitsförderung

  • Handreichung für die Praxis

Weiterbildungsleistungen des Arbeitgebers

Abgrenzung von Barlohn zu Sachlohn

  • Streitpunkte der neuen Verwaltungsregelungen

Pauschalierung der Einkommensteuer auf Sachzuwendungen (§ 37b EStG)

  • Zweifelsfragen in der Praxis
  • Gemischte Veranstaltungen
  • Neue Verwaltungsregelungen

Grenzüberschreitende Mitarbeiterentsendung

  • Nettolohnvereinbarungen bei Auslandseinsatz
  • Wirtschaftlicher Arbeitgeber ab 2020
  • Zweifelsfragen zur Übernahme von Steuerberatungskosten

Werbungskosten

  • Umzugskosten (neue Pauschalen)

Lohnsteuer Teil II: Rechtsprechungsentwicklungen

Sicht der höchstrichterlichen Rechtsprechung 

Grundfragen des Lohns

  • Beteiligung des Arbeitnehmers an einem zukünftigen Veräußerungserlös
  • Zufluss von Arbeitslohn bei Wertguthabenkonten
  • Zufluss von Tantiemen beim (beherrschenden) Gesellschafter
  • Angehörigendienstverhältnisse/Fremdvergleich
  • Übernahme von Verwarnungsgeldern als Arbeitslohn
  • Nicht genutzte Gemeinschaftsunterkunft/geldwerter Vorteil/Werbungskostenabzug
  • Übernahme von Beiträgen angestellter Rechtsanwälte

Arbeitslohn/Bewertung

  • Nicht erbrachte Überführungsleistungen kein geldwerter Vorteil
  • Rabattfreibetrag für Fahrvergünstigungen der Deutschen Bahn AG

Betriebsveranstaltungen und § 37b EStG

Steuerbefreiungen

  • Steuerfreiheit von Zinsvergünstigungen
  • Keine Kürzung der einbehaltenen Lohnsteuer bei überwiegend nicht qualifiziertem Betrieb eines Handelsschiffes
  • Steuerfreier Arbeitslohn bei Grenzgängern

1 %-Regelung

  • Zuzahlungen

Werbungskosten/Arbeitsweg

  • Krankheitskosten bei einem Wegeunfall zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte
  • Entfernungspauschale bei einfacher Wegstrecke

Werbungskosten/Doppelte Haushaltsführung

  • Vorab entstandene Werbungskosten bei doppelter Haushaltsführung

Besteuerungsrecht und Abzug ausländischer Steuern bei Arbeitnehmertätigkeit im Ausland

Verfahrensrecht

  • Grobes Verschulden
  • Rechtzeitigkeit des Einspruchs/unvollständige Rechtsbehelfsbelehrung
  • Antrag auf Veranlagung nach § 46 Abs.2 Nr. 8 EStG

Anstehende Rechtsprechung des BFH zum Lohnsteuerrecht bis Ende 2020

Zeit

Vorabend: 16.00 – 18.00 Uhr

1. Tag: 9.30 – 18.00 Uhr

2. Tag: 9.00 – 15.30 Uhr

Methode

  • Vortrag
  • Ausführliche Erörterung von Teilnehmerfragen
  • Diskussionsforum

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Steuern, Personal, Lohn
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
  • Fachanwälte für Steuerrecht

Termine und Orte

12.11. - 13.11.2020 Heidelberg

09:30 - 15:30 Uhr
12 Zeitstd.
Heidelberg Marriott Hotel

26.11. - 27.11.2020 München

09:30 - 15:30 Uhr
12 Zeitstd.
Holiday Inn München - Westpark
Teilnahmegebühr: 1.295,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne


oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

Gemeinsames Abendessen

Ein gemeinsames Abendessen wie in den Vorjahren kann zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der aktuellen Situation nicht geplant werden.

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Lohnsteuer aktuell

Wichtige Änderungen zum Jahreswechsel aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung

Auslandsabrechnung

Besondere Fallkonstellationen bei internationalen Mitarbeitereinsätzen