IFRS Update 2017

Neuerungen 2017 • Vorbereitung auf 2018 • Vertiefung des IFRS-Wissens

Ziel

Unser bewährtes IFRS Update-Seminar bringt Ihnen nicht nur die jüngsten Änderungen und Klarstellungen der IFRS näher. Es bereitet darüber hinaus aktuelle Themen anhand von Beispielen,
Musterfällen sowie Auszügen aus der Bilanzierungspraxis auf.

Mit Blick auf die Erstanwendung des IFRS 9 ab 2018 bilden Finanzinstrumente in diesem Jahre in Schwerpunktthema. Unser Referent erläutert Ihnen, auf welche Änderungen Sie sich einstellen
müssen und wie Sie den Übergang auf den neuen Standard vollziehen. Darüber hinaus widmet sich das Seminar dem Thema Übergangskonsolidierung und illustriert mit Fallbeispielen
die bilanziellen Konsequenzen des Erwerbs zusätzlicher Anteile bzw. von Anteilsveräußerungen mit und ohne Statuswechsel.

Schließlich sensibilisiert der Referent Sie für die Prüfungsschwerpunkte der DPR in 2018 und klärt mit den jüngsten Entscheidungen des IFRS Interpretation Committee in der Praxis aufgetretene
Zweifelsfragen. So bringen Sie Ihr Wissen auf den aktuellen Stand.

Nutzen

Erfahren Sie praxisnah,

  • worauf Sie beim Übergang auf IFRS 9 achten sollten
  • wie Wechsel zwischen Equity-Methode und Vollkonsolidierung bilanziell darzustellen sind
  • wie sich eine Änderung der Konditionen finanzieller Verbindlichkeiten auswirkt

Inhalte

Neuerungen für das Geschäftsjahr 2017

  • IAS 7: Angabeninitiative
  • IAS 12: Ansatz latenter Steueransprüche für unrealisierte Verluste
  • IDW RS HFA 2 (in Vorbereitung): Konzerninterne Salden bei aufgegebenen Geschäftsbereichen
  • IDW RS HFA 37: Einzelfragen zur Bilanzierung von Fremdkapitalkosten nach IAS 23
  • Weitere Änderungen im Überblick

Schwerpunktthema Finanzinstrumente

  • IAS 39 / IFRS 9 / IDW RS HFA 9: Abgang finanzieller Verbindlichkeiten
  • IFRS 9: Finanzinstrumente - wesentliche Änderungen zu IAS 39

Auffrischung und Wissensvertiefung

  • IFRS 10 / IAS 28 / IAS 39: Übergangskonsolidierungen
  • Update zum Materiality Practice Statement
  • Entscheidungen des IFRS Interpretations Committee

Ausblick: Was kommt nach 2017?

  • Vom IASB beschlossene Änderungen (u.a. IAS 40, IFRS 2, Jährliche Verbesserungen 2014-2016)
  • Stand des EU-Endorsement
  • Laufende Projekte

Enforcement durch DPR und BaFin

  • Auswertung von WpHG-Veröffentlichungen: Fehler vermeiden
  • Prüfungsschwerpunkte

Aktualität

Die Seminar-Schwerpunkte werden an aktuelle Entwicklungen der IFRS-Standards angepasst!

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Fallbeispiele

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Rechnungswesen, Finanzen, Bilanzierung ...
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer ...

... die über Erfahrungen mit der IFRS-Bilanzierung verfügen

Termine und Orte

10.11.2017 Düsseldorf

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Lindner Hotel Airport

28.11.2017 München

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
NH München Airport

13.12.2017 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
NH Frankfurt Niederrad
Teilnahmegebühr: 625,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Effiziente Jahresabschlusserstellung

Ihr praxisorientierter Leitfaden für den Jahresabschluss 2017

Der Monats -und Quartalsabschluss

Leitfaden zur Erstellung und Auswertung von unterjährigen ...