Plötzlich StB: Neu in der Führungsrolle

So positionieren Sie sich richtig!

Ziel

Nach bestandenem Steuerberater-Examen eröffnet sich für Sie als frisch gebackener Steuerberater ein breites Tätigkeitsspektrum. Sie können in der Kanzlei, in der Sie arbeiten Karriere machen oder sich eines Tages selbständig machen. Fachlich haben Sie eine fundierte Ausbildung, doch was die Position angeht, in der Sie sich nach der Prüfung befinden, werden Sie ins „kalte Wasser“ geworfen.

Das Seminar unterstützt Sie dabei, leichter den Rollenwechsel vom Mitarbeiter zum Berufsträger/Vorgesetzen zu vollziehen und schärft den Blick für das, worauf es jetzt ankommt. Warten Sie nicht darauf, dass man Ihnen sagt, was zu tun ist, sondern gehen Sie aktiv auf Vorgesetzte, Mitarbeiter, Kollegen und Mandanten zu. Klären Sie Erwartungen und bauen Sie so schrittweise Führungskompetenz auf.

Nutzen

  • Praxisnahe Führungs- und Kommunikationstipps unterstützen Sie bei der eigenen Positionierung und helfen Ihnen, den Rollenwechsel leichter zu meistern.
  • Lernen Sie Mitarbeiter individuell zu führen und Führungsfehler zu vermeiden.
  • Sie erfahren, wie Sie sich intern und extern besser verkaufen und auch gegenüber älteren Partnern und Mandanten durchsetzen.
  • Im Austausch mit Kollegen in ähnlicher Situation erarbeiten Sie viele Ideen für den Umgang mit typischen Problemsituationen.

Inhalte

Selbstverständnis & Positionierung: Ihre Kompetenzen für die neue Rolle

  • Erwartungen von allen Seiten
  • Was verändert sich tatsächlich? Die Sandwich-Position
  • Welche zusätzlichen Kompetenzen benötigen Sie jetzt?
  • Beides ist herausfordernd: Der Einstieg in eine neue Kanzlei oder der Aufstieg in der angestammten Kanzlei

Der Steuerberater in der Führungsrolle

  • Rolle und Verantwortung einer Führungskraft
  • Die 8 goldenen Regeln
  • Wie viel Autorität braucht gute Führung: Verschiedene Führungsstile
  • Die häufigsten Fettnäpfchen

Vom Kollegen zum Berufsträger/Chef: Der Start im eigenen Team

  • Kommunikation ist das A & O
  • Gut starten: Kick off Workshop mit den Mitarbeitern
  • Ganz ohne geht es nicht: Spielregeln der Zusammenarbeit
  • Führung ist individuell: Die Mitarbeiter da abholen, wo sie stehen

Kommunikation unter Partnern/Berufsträgern

  • So verschaffen Sie sich Akzeptanz bei Steuerberater-Kollegen und Partnern
  • Wie wird man nicht mehr als Mitarbeiter wahrgenommen?
  • Selbstmarketing: Die eigene Leistung verkaufen
  • Ruhig bleiben, auch wenn‘s (scheinbar) eng wird

Der veränderte Umgang mit Mandanten

  • Mehr Verantwortung tragen: Was heißt das?
  • Hoffen Sie nicht, dass es sich von selbst rumspricht: Die neue Rolle den Mandanten kommunizieren
  • Die Übergabe von Mandanten professionell mit dem Steuerberater-Kollegen gestalten
  • So verschaffen Sie sich Akzeptanz bei Ihren Mandanten

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Übungen

Teilnehmer

  • Frischbestellte Steuerberater
  • Steuerberater mit erster Berufserfahrung

Termine und Orte

06.06.2019 Dortmund

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Mercure Hotel Messe & Kongress Westfalenhallen

30.08.2019 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Hotel Frankfurt Messe (ehemals QGreenhotel)

21.11.2019 München

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Holiday Inn Munich - Leuchtenbergring
Teilnahmegebühr: 625,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

Die Gesamtübersicht aller Themen der Seminarreihe "Plötzlich Steuerberater" finden Sie unter
go.nwb.de/ploetzlich-stb

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Kanzleinachfolge

Rechtzeitige und sorgfältige Planung für einen erfolgreichen Übergang

Plötzlich StB: Neu in der Unternehmer-Rolle

Ihr Know-how zur erfolgreichen Kanzlei-/Bereichssteuerung

Mein Weg in die Partnerschaft

Gesellschaftervertrag als Grundlage zukünftiger Zusammenarbeit