Die Lohnsteueraußenprüfung

Prüfungsthemen und Fallkonstellationen auf den Punkt gebracht

Ziel

Die Lohn- und Gehaltsabrechnung ist mittlerweile so komplex, dass eine Lohnsteueraußenprüfung oft mit Nachzahlungen endet. Auch strafrechtliche Verfahren sind keine Seltenheit mehr. Es ist also höchste Zeit, dass Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen.

Wir zeigen Ihnen mit der Erfahrung eines langjährigen Prüfers besondere Fallkonstellationen auf und geben Ihnen sofort umsetzbare Hinweise im Hinblick auf die Außenprüfung. So sind Sie optimal vorbereitet und können der Prüfung gelassen entgegensehen.

Nutzen

  • Aktuelle rechtliche Themen der Lohnsteueraußenprüfung kennen und beherrschen
  • Steuerliche Wahlrechte kennen und nutzen
  • Wichtige Tipps zum professionellen Umgang mit dem Prüfer

Inhalte

Klassische Prüfungsthemen und besondere steuerliche Fallkonstellationen

  • Reisekosten
    • Bestimmung erste Tätigkeitsstätte
    • Mahlzeitengestellung bei Auswärtstätigkeit
    • Gestellung von Wohnung/Unterkunft mit Begleitung von Angehörigen bei Auswärtstätigkeit
    • Gesamtabrechnung
  • Firmenwagen
    • Einzelbesteuerung: Fahrten Wohnung - Erste Tätigkeitsstätte
    • Bruttolistenpreis
    • E-Kfz und E-Bike
    • Sachbezüge
  • Abgrenzung Barlohn
    • Wertfindung und Wahlrechte
    • 44-Euro-Freigrenze
    • Gutscheine
    • Zukunftssicherungsleistungen
  • Aufmerksamkeiten, Zuwendungen aus überwiegend eigenbetrieblicher Veranlassung
  • Gehaltsumwandlung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Pauschaler Auslagenersatz durch den Arbeitgeber
  • Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Gemischt veranlasste Veranstaltungen/ Incentives
  • Gesondert/extern abgerechnete Personenkreise (z.B. Leitende Angestellte)
  • Geringfügig Beschäftigte
  • Kurzfristig Beschäftigte
  • Betriebliche Altersversorgung

Aktuelle Rechtsänderungen mit Relevanz für die Lohnsteueraußenprüfung, anhängige Rechtsfragen

  • Prüfungsrelevante steuerliche Änderungen zum 01.01.2019 sowie der jüngeren Vergangenheit
  • Aktuelle anhängige Rechtsfragen zum Zeitpunkt des Vortrags

Vorbereitung auf eine Lohnsteueraußenprüfung

  • Welche Aspekte sind laufend sind  zu beachten, um eine Nachzahlung zu vermeiden?
  • Gemeinsame Prüfung mit der Betriebsprüfung der Finanzverwaltung sowie der Betriebsprüfung der Sozialversicherung

Sachverhalt, Mitwirkung im Rahmen einer Lohnsteueraußenprüfung

  • Rechte
  • Pflichten
  • Vermeidung von Prüfungsverzögerungen
  • Datenzugriff

Abschluss der Lohnsteueraußenprüfung

  • Schlussbesprechung
  • Steuerübernahme, Nettopauschalsteuersatz, gesetzliche Pauschalierungswahlrechte
  • Haftungs- und/oder Nachforderungsbescheid

Diskussion und Fragen

  • Erörterung vorab gemeldeter Fragestellungen
  • Offene Diskussion und Erfahrungsaustausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiel
  • Arbeitshilfen

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Entgeltabrechnung, Steuern
  • Mitarbeiter aus Lohnbüros

Termine und Orte

16.07.2019 Köln

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Mercure Hotel Köln City Friesenstraße

15.10.2019 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
QGREENHOTEL by Meliá
Teilnahmegebühr: 595,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an
 
NWB Verlag
Akademie
44621 Herne


oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Grundlagen Lohn- und Gehaltsabrechnung

Umfassendens Wissen für eine effiziente Entgeltabrechnung

Lohnpfändung und Lohnabtretung

Berechnung des pfändbaren Arbeitseinkommens – Sichere Abwicklung

Lohnoptimierung

Fallgestaltung und Berechnungen in der Entgeltabrechnung