Anlagenbuchhaltung Spezial: SAP® Anlagenbuchhaltung für Fortgeschrittene

Spezielle Funktionen optimal nutzen • Reports individuell erstellen

Ziel

SAP bietet über die bekannten Anwendungen hinaus eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten und spezielle Funktionalitäten, mit denen sich Prozesse automatisieren und Berichte optimieren
lassen.

Als fortgeschrittener SAP® Anlagenbuchhalter erfahren Sie, wie Sie die Stammsatzpflege vereinfachen und Massenänderungen z. B. umfangreiche Kontenänderungen effizient vornehmen. Zudem befassen Sie sich mit den Herausforderungen der parallelen Rechnungslegung und vertiefen Ihre Kenntnisse im Berichtswesen.  Durch direktes Vorführen der Praxisbeispiele am SAP®-System können Sie die Inhalte gut nachvollziehen.

Nutzen

  • Mit Spezialfunktionen und Automatisierungen Zeit sparen
  • Vorteile des neuen Hauptbuches kennen lernen
  • Reporting-Wissen vertiefen

Inhalte

Heterogene Datenbankstrukturen in der Anlagenbuchhaltung

  • Aufbau der Datenbanken des Anlagenstammsatzes
  • Aufbau des Anlagenbewegungssatzes
  • Arbeiten mit der Transaktion SE 16

 Massendatenverarbeitung: Durch Automatisierung Zeit sparen

  • Substitution: automatisierte Ersetzungsregeln
  • Massenänderung
  • Massentransfer
  • Massenabgang
  • Verwendung von Arbeitsvorräten
  • Durchführung der Massenänderung am System

Parallele Rechnungslegung im FI-AA abbilden

  • Einrichten eines neuen Bewertungsbereiches
  • Parallele Buchungskreise
  • Das neue Hauptbuch - newGL
  • Ledgerlösung als Alternative zur klassischen Kontenlösung

Erweitertes Berichtswesen: Individuelle Auswertungen erstellen

  • Auswertungen mit dem SAP Quick Viewer

    • Individuelle Berichte erstellen
    • Einfache Abfragen ohne Programmierkenntnisse

  • Flexibles Reporting anhand der Anlagenbestandsliste
  • Interaktives Reporting

Investitionsreporting: Investitionen modulübergreifend steuern

  • Arbeiten mit Innenaufträgen
  • Effiziente Abwicklung über Innenaufträge
  • Abrechnung und Aktivierung von Anlagen im Bau
  • Tipps für ein modulübergreifendes funktionierendes Reporting: Zusammenspiel der Module IM, CO und FI-AA

Häufige Fehlermeldung: Stolpersteine aus dem Weg räumen

  • Auswahl von typischen Fehlermeldungen
  • Ursachen und Aktionen zur Behebung
  • Wie und durch wen ist auf bestimmte

FI-AA unter S/4 HANA

  • Vom newGL zu S/4HANA
  • Bedienung mit FIORI
  • HANA Datenbank ACDOCA
  • Jahreswechsel, Jahresabschluss, Altdatenübernahme

® SAP® ist ein eingetragenes Markenzeichen der SAP AG

Voraussetzungen

SAP Anlagenbuchhalter mit mindestens 1/2 Jahr Erfahrung 

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiel live am System
  • Demo-Version SAP®

Teilnehmer

  • Leiter, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Rechnungswesen, Anlagenbuchhalter, Bilanzierung, Controlling, Finanzen
  • Key User im Bereich des Rechnungswesens

Termine und Orte

21.11. - 22.11.2019 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
13 Zeitstd.
relexa hotel Frankfurt/Main
Teilnahmegebühr: € 995,- zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Intensivkurs Anlagenbuchhaltung

Anlagevermögen richtig verwalten und bilanzieren