Auslandsabrechnung mit SAP®

Lösungsmöglichkeiten für eine effiziente Nutzung

Ziel

Sie sind grundsätzlich mit der Auslandsabrechnung vertraut, stehen jetzt allerdings vor der Herausforderung, diese effizient und prüfungssicher im SAP®-System abzubilden. Das ist gar nicht
so einfach, da es keine umfassende Lösung von SAP® im Hinblick auf Hypotax bzw. eine korrekte Steuerberechnung gibt. Viele Bereiche müssen langwierig und manuell bearbeitet werden.

Wir stellen Ihnen in unserem Seminar ausführlich und anhand zahlreicher Praxisbeispiele vor, welche unterschiedlichen Möglichkeiten das System bei internationalen Gehaltsabrechnungen bereitstellt.Das System wird für Sie dadurch transparenter und kann effizienter genutzt werden. Für Spezialfälle zeigen wir Ihnen Lösungsmöglichkeiten einer optimalen Programmierung des Abrechnungssystems, die Sie leicht nachvollziehen können. Mit Hilfe der ausführlichen und übersichtlichen Arbeitsunterlagen können Sie das Gelernte in die Praxis umsetzen.

Nutzen

  • Analyse und Lösungsmöglichkeiten für das SAP®-Problem in der Auslandsabrechnung
  • Vorstellung einer Muster-Umsetzung

Inhalte

Gesetzliche Vorgaben und Verpflichtungen beim internationalen Abrechungsverfahren in SAP®

  • Sozialversicherungsrechtliche Beitragsermittlung/-abführung
  • Abbildung im SAP®-Standard
  • ELSTER-Bescheinigungen
  • ELSTAM-Meldungen ( vor allem) bei beschränkt Steuerpflichtigen

Spezielle Anpassungen, Anpassungsgründe und Maßnahmen

  • Transparentes Lohnabrechnungsverfahren
  • Besonderheiten bei Commutern (Pendlern)
  • Besonderheiten bei Impatriates
  • Lohnartenschaffung
  • Spezielle Infotypschaffung für Auslandsentsendungen
  • Vorstellung einer Musterumsetzung in SAP®
  • Genaue Betrachtung der Ausgangssituation als Anforderung für SAP®
  • Infotyppflege
  • Berichtswesen – Abrechnungsjournale
  • Aufzeigen von Abrechnungsprotokollen bei Anwendung spezieller Lohnarten


Steuerrechtliche Besonderheiten und Fallstricke

  • Untermonatlicher Entsendungsbeginn und -ende
  • Auswirkungen auf die Abrechnungsproblematik:Kalendertage vs. Arbeitstage

Betriebsstättenproblematik

  • Erläuterung der aktuellen Sichtdes Finanzministeriums im Hinblick auf die Umsetzung in SAP®
  • SV-Austausch
  • Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen oder des Auslandstätigkeitserlasses
  • Einreisebestimmungen (Geschäftsreisevisum vs. Arbeitsvisum)
  • Haftungsrisiken des Arbeitgebers
  • Besondere Checklisten für internationale Payroll
    - Wohnsitzfragebogen,
    - Travel Calendar, etc.

® SAP® ist ein eingetragenes Markenzeichen der SAP AG

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Entgeltabrechnung, Auslandsabrechnung, Mobility, Personal
  • Interne SAP-Ansprechpartner

Termine und Orte

13.06.2019 Dortmund

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Radisson Blu Hotel Dortmund

19.11.2019 Würzburg

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Maritim Hotel Würzburg
Teilnahmegebühr: 625,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Rabatthinweis

Wenn Sie mindestens 2 Buchungen vornehmen, gewähren wir Ihnen ab der 2. Buchung der gleichen Veranstaltung zum gleichen Veranstaltungstermin 10% Rabatt für den 2. sowie alle weiteren Teilnehmer.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag
Akademie
44621 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.
Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!

 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Expertenwissen Lohn- und Gehaltsabrechnung

Profi-Wissen und Fallbeispiele für Fortgeschrittene

Auslandsabrechnung

Besondere Fallkonstellationen bei internationalen Mitarbeitereinsätzen