Konsignationslager in der Praxis

Die Aufzeichnung ist ab dem 7.11.2019 verfügbar.

Ziel

Durch die sogenannten "Quick Fixes" ergeben sich zum 1.1.2020 zahlreiche Änderungen bei Konsignationslagern, die neue Fragen in der Praxis aufwerfen. Zwar ergeben sich auch Vereinheitlichungen, gleichzeitig sind jedoch neue Melde- und Deklarationspflichten zu beachten. Unternehmen, die im innergemeinschaftlichen Handel aktiv sind, sollten ihre Geschäfts- und Fakturierungsprozesse daher vorab prüfen, damit noch Anpassungen vorgenommen und Steuerbefreiungen weiterhin in Anspruch genommen werden können.

Hierbei unterstützt Sie das Online-Seminar. Der Referent erläutert Ihnen die wichtigsten Neuerungen und Sie erhalten konkrete und praxisnahe Handlungsempfehlungen für Ihre Praxis.

Nutzen

  • Sie erkennen Handlungsbedarf in Ihrem Unternehmen
  • Sie setzen die Neuerungen sicher um und gehen so gut vorbereitet in kommende Umsatzsteuersonderprüfungen
  • Sie vermeiden kostspielige Fehler bei Melde- und Deklarationspflichten

Inhalte

Die genauen Inhalten werden ca. 8. Wochen vor Termin festgelegt.

Methode

Nutzen Sie die Vorteile unserer Online-Seminare und holen Sie sich aktuelle Informationen direkt via Internet an Ihren Arbeitsplatz. Unsere Anleitung Online-Seminare informiert Sie, wie eine Teilnahme funktioniert.

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: (indirekte) Steuern, Finanzen, Rechnungswesen
  • Steuerberater und deren qualifizierte Mitarbeiter

Termine und Orte

07.11.2019 Ihr Büro

00:00 - 00:00 Uhr
2 Zeitstd.
Bequem an Ihrem PC
Teilnahmegebühr: 95,- € zzgl. gesetzl. Ust.
 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Umsatzsteuer international

Praxisorientierte Umsetzung • Inklusive aktueller Entwicklungen

Umsatzsteuer Spezial: Grenzüberschreitende Reihengeschäfte

Aktuelle Entwicklungen • Vertiefendes Wissen • Spezialfragen